Ist dieser Kaninchendraht der Richtige?

6 Antworten

Hi du,

der ist schon fast perfekt, aber die Drahtstärke ist mit 0,7mm zu gering.

Du solltest mindestens 1,2mm haben, z.B.:

http://www.drahtexpress.de/UKracht15-p4h4s8-Volierendraht-19-mm-.html

oder auch, mit geringerer Maschenweite:

http://www.drahtexpress.de/UKracht15-p3h4s8-Volierendraht-16-mm-.html

Es gibt auch Spezial-Volierendraht mit weniger Maschenweite und dieser Dicke, das ist bei Gegenden mit Mäuse und Rattenfall sinnvoll.

Feuerverzinkter Volierendraht ist übrigens immer rostfrei. Er hat eine Schutzschicht über dem Metall.

Hallo, der Draht geht zumindest schonmal in die richtige richtung.
schau nach einem, der eine kleinere maschen hat und eine dickere drahtstärke.
bedenke auch, das dein gehege von unten und oben ebenfalls abgesichert sein muss.

Der Draht an sich ist gut. Du solltest ihn jedoch mindestens 30 cm tief rundherum eingraben, damit der Fuchs sich nicht mal eben durchbuddeln kann.

Raubvögel sind am Tag eine Gefahr. Wohnst du ländlich, solltest du Deckelgitter einplanen.

Besser wäre, die Ninchen über Nacht in einen Stall zu sperren.


Nein, das wäre nicht besser.

3

Kaninchen Nachts in einen Stall zu sperren ist natürlich nicht besser! Es sei denn natürlich er hat mind. 3qm Platz je Tier...

2
@monara1988

Hier werden alle Kleintiere sicherheitshalber nachts in den Stall gesperrt. Schaden macht halt klug.

0

Was möchtest Du wissen?