Frage Altersbestimmung von Fossilien?

3 Antworten

das stimmt nicht ganz. eine relativ exakte methode zur altersbestimmung kohlenstoffhaltiger, organischer materialen ist die C14 radiocarbonmethode. sie basiert auf dem zerfall des schwach radioaktiven kohlenstoff-isotops C14.

dazu müssen fossilien nicht unbedingt in vulkangestein eingeschlossen sein (das vermutlich auch damals zum verbrennen des materials in der heißen lava geführt hätte)


zum verbrennen des materials in der heißen lava geführt hätte)

Das ist sicher richtig, wenn es sich um Lava handelt. Aber bei pyroklastischen Strömen ist es durchaus möglich, dass was übrig bleibt. Siehe Pompei.

0

Das kann so schon sein je nach dem welche methode zur festellung genutzt werden kann zb  eine bestimte C MEthode  kann  nur  bis 20.000 Jahre  festgestellt werden.Aber Das alter bei fosilien kann man auch an hand des einschlußes feststellen zb  nach der Tier oder Pflanzenart dazu noch das es mindestsen jahrtausende oder länger gedauert hat das daraus ein fosil wurde.Außerdem wurden xtrem viele Fosielein im bergbau gefunden womit die aussage der ELhrein mitdem vulkan gestein so nicht stimmen kann. und das warren nicht nur skeltte.

Wie soll man Fossilien in Vulkangestein finden? Bei den Temperaturen verbrennt doch alles. Über die Gesteinsschicht in der man das Fossil findet, kann man auch schon auf das Alter Rückschlüsse ziehen.

Auch (vulkanische) Tuffe sind Vulkangesteine, und diese können sehr wohl Fossilien enthalten.

0

Was möchtest Du wissen?