FORMEL nach n UMFORMEN?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gruß, H.

 - (Schule, Mathe, Physik)

DANKEE!!!! :)

0

n/(n-1) = log T2/T1 (p2/p1)

Die Schwierigkeit besteht darin, dass du auf der linken Seite n schwer alleinstellen kannst. Als Exponent haben wir da die (n-1)te Wurzel mit der Hochzahl n.

ich hab mir zuarbeiten lassen von Wolfram , dem orangenen Rechner :)) er sagt n/n-1 = 1/n-1 + 1 ....bitte um Kontrolle meiner Antwort.

0

log macht

log p2 - log p1 = n/n-1 * (log T2 - log T1)

(log p2 - log p1) / (log T2 - log T1) = n/n-1

jetzt Trick Tick , Trick und Track !

n/n-1 = (1/(n-1)) + 1 ...............jetzt also noch die +1 rüber und dann den Rest.

auf beiden Seiten logarithmieren - egal, ob lg oder ln oder sonstige Basis.

Dann die Regel anwenden für lg(a^b) = ...

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hallo,

Logarithmieren und Gesetz ln (a^b)=b*ln(a) anwenden:

ln(p2/p1)=(n/(n-1))*ln (T2/T1) |:ln (T2/T1)

(ln (p2/p1))/(ln(T2/T1)=n/(n-1)

Brüche auf beiden Seiten umkehren:

(ln(T2/T1))/(ln(p2/p1))=(n-1)/n=1-1/n

1/n=1-(ln(T2/T1))/(ln(p2/p1))=(ln(p2/p1)-ln(T2/T1))/ln(p2/p1)

Noch einmal die Brüche umkehren:

n=(ln(p2/p1))/(ln(p2/p1)-ln(T2/T1)).

Herzliche Grüße,

Willy

Dankeschööön

1

Was möchtest Du wissen?