(P1×V1)÷T1=(P2×V2)÷T2?

3 Antworten

(p1 * V1) / T1 = (p2 * V2) / T2

p1 * V1 * T2 = p2 * V2 * T1

T2 = (p2 * V2 * T1) / (p1 * V1)

(P1*V1)/T1=(P2×V2)/T2

<=> T2*[(P1*V1)/T1]=P2*V2

<=>T2=(P2*V2*T1)/(P1*V1)

T2 = T1/(P1xP2/P3xV3)

Formel berichtigen (Mischugsregel - Physik)

Also meine Frage handelt von einer Formel der "Riemannschen Mischungsregel": c1m1T1-c1m1Tm & c2m2Tm-c2m2T2

Ist das richtig? Denn ich hätte gedacht das man doch Tm und T1 genauso wie Tm und T2 tauscht ....................

...zur Frage

Thermodynamik-Aufgabe: Volumen bei adiabatischer Kompression berechnen?

In einer einfachen Wärmekraftmaschine wird 1 mol Luft (κ = 1,4) vom Zustand p1 = 1,00· 105 Pa, T1 = 283 K und V1 = 22,7 l adiabatisch auf den Zustand p2, T2 = 373 K und V2 komprimiert, dann isotherm auf das ursprüngliche Volumen V1 expandiert und schließlich isochor auf die Ausgangstemperatur T1 abgekühlt.

Ich hab zwar die Lösung (Bild), verstehe aber nich um was es sich beim Exponenten handelt. Kann mir das mal jemand erklären?

...zur Frage

Physik Gleichung umformen

kann mit jemand erklären, wie man diese physik gleichung nach T2 umformt?

cm1(T2-Tw1))= -cm2(T2-Tw2))

ps: geht ums Berechnen von einer mischtemperatur.

c steht für Spezifische wärmekapazität m für die masse des jeweiligen körpers T für die temperatur des jeweiligen körpers

Wäre nett, wenn sich jemand die mühe macht und es mir kurz eklärt, wie man nach T2 umformt.

...zur Frage

Wann wird die Formel "s(t)=1/2*g*t2" postiv oder negativ?

Hey Leute,

Ich schreibe morgen eine Physik Klausur über das Thema Geschwindigkeit und Beschleunigung und freier fall und es gibt ja 2 Formeln

Positiv: s(t)=1/2gt2 Negativ:s(t)=-1/2gt2

Wann kann man positiv und negativ verwenden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :D

...zur Frage

WICHTIG: Physik --> Formel umstellen

Hilfe :o Ich schreibe bald eine Arbeit in Physik. Unter anderem müssen wir dann auch etwas zu den Gasgesetzen ausrechnen. Wir haben 2 Zustände, bei dem einen Zustand wurde das Volumen (V1), der Druck (p1) und die Temperatur (T1) angegeben, beim 2 Zustand fehlt ein Wert.

In diesem Fall fehlt der Druck. Ich weiß aber leider nur die Formel, wenn das Volumen fehlt:

p1 * v1 * T2 : T1 * p2 = v2

Wie muss ich sie umstellen, dass ich statt das zweite Volumen den Druck (p2) ausrechnen kann?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?