Flöhe auf Menschenhaar?

5 Antworten

Hallo alor4

Als wir noch unseren Hund hatten, hat der immer wieder einmal von anderen Hunden Flöhe "übernommen" und ins Haus gebracht. Wenn die erst einmal im Bett sind, dann beißen sie nachts mehrfach zu, man findet viele Biss-Stellen nebeneinander und diese jucken einige Tage sehr unangenehm. Als gutes Mittel hat sich "Taoasis Zeckenstop" von TAOSAN erwiesen (in Apotheken erhältlich). Früher hieß das Mittel Flohstop, aber viele potentielle Käufer wollten sich beim Kauf nicht "blamieren", deshalb hat dieses Mittel den neuen unverfänglichen Namen erhalten.

Es ist eine kleine Handsprühflasche. Ich habe das Bett aufgeklappt, dann erst das Laken unter dem Kopfkissen eingesprüht, dann das Kopfkissen von unten und anschließend von oben, dann den Rest des Lakens und dann die Unterseite der Zudecke und (ein wenig) die Oberseite der Zudecke. Das Mittel riecht aufdringlich-süßlich, aber es wirkt fantastisch. Nach einer Sprühaktion war das Flohstechen beendet.

Viel Erfolg wünscht HEWKLDOe.

Flöhe gehen nicht auf menschen da menschen keinen flauschigen fell haben.Menschen können nur läuse haben/schuppen.Ein flöhe shampoo könnte deiner haut schaden.Vielleicht bilden sie sich das nur ein.

Flöhe gehen an Menschen ! .. auch wenn sie nicht lange verbleiben. Hatte mal 62 Bisse an einem Bein und dann aufgehört zu zählen .

0

Mich haben die Plagegeister auch mal befallen und es war langwierig sie loszubekommen. Du kannst dich mit Citronella Teebaum oder Eukalptus Öl einreiben . Das mögen die Biester nicht und beschleunigt das Prozedere.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

doch sie meinte, dass Flöhe Menschen nur beißen und nicht auf die Haare gehen, wie z.B Läuse. Stimmt das?

Stimmt absolut!

Tierflöhe überleben nicht sehr lange auf uns Menschen.

Was möchtest Du wissen?