Fliegen in der 5 SSW?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwangere sollen nicht fliegen, weil die Thrombosegefahr sich im Laufe der Schwangerschaft erhöht. Du bist aber am Anfang, da ist das Thromoserisiko noch nicht erhöht. Kannst also beruhigt fliegen und falls je ne Blutung kommt, was in der Frühschwangerschaft oft vorkommen kann, hat es dort auch Ärzte. Also Auslandskrankenversicherung abschließen.

Woher ich das weiß:Beruf – 16 Jahre Berufserfahrung im Bereich Pharmazie.

Auch wenn der Termin später ist, solltest du das zumindest am Telefon erfragen können.

😂😂😂 ja noch ca 8 Monate .

0

Manche fliegen im 8 Monat, wenn sie mitgenommen werden. Vor der 12. Ssw kommuniziert man das aus gewissen Gründen eigentlich gar nicht .

Aus welchen Gründen denn?

0
@Luardya

Ja das weiß ich. Aber deswegen kommuniziert man das nicht? Gerade da sollte es doch wichtig sein, dass man sowas kommuniziert um es zu umgehen :)

0
@Questionssss222

Naja in meinem Umfeld hat man das davor nur (logisch) mit dem Parrner kommuniziert. Gott bewahre, dass etwas Schlimmes passiert, aber dann will man ja auch nicht dem ganzen Umfeld ertählen müssen, dass man doch nicht Mama/Papa wird, sondern will Zeit, um es zu verarbeiten.

3
@Questionssss222

Ich meine im Freundeskreis . Kannst fliegen. Alles machen . Alles gute. 🍀 folsäure ist halt gut. Vor der Ss und während.

0
@Luardya

Ja da hast du recht. Wir wollen auch erst ab dem 3. Monat der Familie erzählen. Sonst nur mit dem Partner/Arzt

1
@Luardya

Das Umfeld kann aber auch dabei helfen den Verlust zu verarbeiten.

0
@CutiePie22

Ja klar. Es ist ja auch jedem selbst überlassen, wem er es wann erzählen will.

0

Ich denke, das sollte kein Problem sein.

Eine Bekannte von mir ist später in ihrer Schwangerschaft von den USA zurück nach Europa geflogen. Das war kein Problem.
Dennoch solltest Du Deinen Arzt fragen.

Was möchtest Du wissen?