Fliegen in der ssw?

7 Antworten

Einige Gynäkologen raten von einer Flugreise im 1. Trimenon einer Schwangerschaft ab. Der Grund dafür ist, dass während der Frühschwangerschaft das Risiko einer Fehlgeburt am höchsten ist. Bei einem Flug besteht immehin ein geringerer Sauerstoffanteil in der Luft,
eine erhöhte Strahlenbelastung, sowie ein erhöhtes Thrombose-Risiko.

In Deinem Fall ist es ja zumindest kein Langstreckenflug. In jedem Fall ist es aber empfehlenswert, dass Du vorab mit Deinem Frauenarzt sprichst, damit dieser „grünes Licht" gibt.

Unabhängig von der Art der Anreise macht es für Schwangere außerdem Sinn, sich vorab über Kontakte von deutsch-/englisch-sprachigen Gynäkologen am Urlaubsort zu informieren. 


Du bist schwanger und nicht krank ;)

Natürlich kannst du fliegen. Mach dir keinen Kopf! Ich war selber schwanger und bin des öfteren geflogen. Wieso sollte auch was passieren?

Man wird oft bekloppt gemacht und und und

0

Nunja also hatte heute nochmal einen Termin und meine Ärztin sagte die fruchhöhle sei gewachsen jedoch kann man keine Eileiterschwangerschaft ausschließen und sie empfiehlt definitiv nicht zu fliegen 😞😞ratlos ....

Das ist kein Problem. Bin selbst noch im 4. Monat in Urlaub geflogen. War ein 6 Stunden Flug. Würde es jederzeit wieder machen.
Lass dir auch vom frauenarzt ein Zettel geben das er gegen das fliegen nichts einzuwenden hat. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Hoffe es wird mir ausgehändigt bin am Freitag beim Arzt dann weiß ich mehr bin gespannt ://

0

Also meine Ärztin sagte weil die Schwangerschaft recht früh ist sprich 5 Woche ist es nie ratsam in der froh Schwangerschaft zu fliegen bzgl der Strahlen etc. ...bin jetzt echt ratlos ...

0

Was möchtest Du wissen?