Flache Espadrilles auch in der kalten Jahreszeit?

 - (Gesundheit, Sport, Frauen)

13 Antworten

Von der Temperatur her nicht unbedingt das Problem. Schließlich gibt es auch Stiefel, die die Füße nicht wirklich wärmen und/oder Nässe abweisender sind.

Problematischer sehe ich eher, dass sich bei Nässe und Schnee(matsch) die Jutesohle vollsaugt und sich dadurch verformt, aufquillt und unbequem wird aber zu allem Überfluss auch noch stark zu müffeln beginnt.

Grundsätzlich wird man mit Schuhen, die eigentlich für eine andere Jahreszeit gedacht/gemacht sind, immer auffallen und irritierte Blicke ernten, wenn man sie antizyklisch trägt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Letztendlich ist es deine Entscheidung. Wenn dein Kälteempfinden es zu lässt und du kannst Erfrierungen bekommst, wieso nicht.

Ich allerdings würde immer denken: eine Frau, die lieber gut aussieht, als sich wetterentsprechend anzuziehen.

Ich würde mich wahrscheinlich tot frieren, da meine Füße immer warm sein müssen, damit ich nicht friere.

An sich sollte man sich aber bei Eis und Schnee Gedanken machen, dass man sich nicht wirklich Erfrierungen zu zieht. Zehen sind da sehr gefährdet. Und natürlich absolute Rutschgefahr

Meine Füsse haben schier kein gefühl mehr von den ganzen fouls😂 demfall findest du es sieht besser aus wenn frauen haut zeigen im beinbereich?

0
@summerseason

Ich finde Beine zeigen im Sommer sinnvoll und total okay. Ist mir auch egal, wie kurz die Hose ist. Soll jeder selber entscheiden. Haut im Winter zeigen, empfinde ich als nicht richtig. Nicht weil ich es keinem gönne, sondern weil ich ab gewissen Temperaturen nicht mehr glauben kann, dass demjenigen warm ist.

Die Mode hat schon vieles vollbracht. Zu meiner Zeit waren Hüfthosen und bauchfreie Shirts angesagt. Da hatten die Mädels mir auch immer gesagt, dass Ihnen bitte kalt ist usw...

Aber wie gesagt, es ist jeden selber überlassen. Ich hab es gerne warm und kuschelig als modisch und frierend.

1

Machst du deine Kleidung und Schuhe von der Meinung anderer ab?

Wenn du dich bei Kälte in den Schuhen wohlfühlt, dann ziehe die an und wenn du eine selbstbewusste Frau bist, dann interessiert es dich nicht, wenn andere dich anschauen.

Bei uns ist vor Jahren mal eine "altgewordene Hippie-Dame" im Zug ständig mitgefahren und die hatte nie Schuhe an, egal ob im Sommer oder bei Schnee. Der war das egal, ob die Leute gucken.

Wenn deine Schuhe nass werden, könnten sie kaputt gehen, wegen der Sohle.

Also ich find die voll schön :) bin auch barfuß draussen wenns kalt ist also ja klar trag sie :)

LG Sina

Ganz barfuss?😱 bei mor hat es ohnehin fast keine gefühle mehr im fuss weill menschen immer draufstehen

1
@summerseason

Echt jetze? Ja klar komplett barfuß :) ich trag nur fußketten und find deine espandrilles voll schön weil die so bisschen nach fussketten aussehen :)

1
@Blacksina

Ja vom fussball und auch im zug/bus irgendwie stehen die menschen immer auf meine füsse😫

0
@summerseason

Also das passiert manchmal auch bei mir glaub aber die sind meistens vorsichtig wenn sie sehen dass ich barfuß bin

0
@Blacksina

Es tut so weh wenn jemand draufsteht, letztens ist mir jmd mit wanderschuhen auf due espadrilles gestanden, das war die hölle

0
@Blacksina

Ich hab aufgeschrien und meinen fuss gehalten, dann hat er sich entschuldigt

0

Ich bin auch im Winter barfuß draußen unterwegs

1

Naja nasse Füße sind unbequem. In der Zeit wo jede Wiese den 3/4 Tag taunass ist, sind Sandalen unbequem, ansonsten hätte ich auch kein Problem, auch bei -10 Grad nicht. Trage auch Handschuhe nur beim Schifahren (Sicherheit, und Fahrtwind bei Minus ist auch nicht zu verachten) oder extremer Kälte. Und du wirst natürlich schief anfes haut, wennst bei Kälte mit Sandalen rum rennst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Was möchtest Du wissen?