Mit Socken schlafen bei kalten Füßen?

10 Antworten

Das bringt bei den wenigsten mit kalten Füssen etwas! Hast du schon vorher kalte Füsse, dann wirst du mit den Socken höchsten diese Kühle speicher/behalten können, oder? Du brauchst etwas, das Wärme zuführt! Ist deine Decke zu kurz -> längere besorgen. Oder Bettflasche etc. zum wärmen. Du kannst die Socken natürlich mal probieren - wenn ich mich getäuscht habe, dann umso besser :-)

Ich schlafe im Winter auch mit Socken, alternativ kann man sich aber auch einfach eien Wärmflasche ans Fussende legen, vielleicht sogar schon ein paar Minuten bevor man ins Bett steigt.

ja das mit der wärmflasche ist auch eine gute idee.

0

vor dem schlafen gehen die durchblutung der füße anregen, z.b. mit einen fußbad mit meeressalz kalt warm im wechsel und danach gut trocknen, fuß und beinmassage vor dem schlafen gehen u.s.w. socken kannst du auch noch extra tragen aber immer drauf achten das kein kalter schweiß die füsse benetzt.

Was möchtest Du wissen?