So fängt die Abhängigkeit an. Auffälliger als die Menge, sofern du hier nicht untertreibst, ist dass du die Flaschen versteckst, du also nicht zu deinem Konsum stehst.

Du solltest ausprobieren, ob du pro Abend mit einem Bier und sonst alkfreien Getränken auskommst. Wenn dir das nicht gelingt bist du wahrscheinlich schon abhängig und sollltest zur Suchtberatung. Trinkpausen von mehreren Wochen ohne jeden Alkohol einzulegen bringt nix. Das schaffen erstaunlich viele Alkoholiker, aber wenn sie die Trinkpause beenden, fangen sie oft erst an richtig zu saufen, also mindestens doppelt bis dreimal soviel wie vor der Pause.

Wenn du tatsächlich nicht mehr als 1,5 Liter Bier am Tag trinkst, wird einem Arzt ohne Erfahrung mit Suchterkrankten noch nicht zwingend eine Abhängigkeit auffallen, weil die Leberwerte z.T. noch im grünen oder maximal im gelben Bereich liegen dürften. Bzw. erhöhte Werte noch nicht das Level erreicht haben, wo man krankhaften Alkoholkonsum zwingend als Ursache ausmachen muss.

...zur Antwort

An der Erkrankung selbst ist mit Sicherheit niemand selbst schuld. Was den Therapieerfolg angeht lässt sich streiten, denn hier kommt es schon darauf an, ob der Patient Therapieangebote annimmt, sie umsetzt und insgesamt den Willen hat, an seiner Situation etwas zu ändern. Aber wenn Patient und Therapeuth nicht zusammenpassen, kann die Hauptschuld am Mißerfolg der Heilung/Linderung auch beim Therapeuthen liegen.

...zur Antwort

Dann kaufdir am besten die gleichen nochmal. Geschlossene Schuhe sollte man eigentlich nur frühestens jeden zweiten Tag wieder anziehen, damit sie gut auslüften können. Wenn man ausschließlich die selben Schuhen trägt nutzen sie sich schneller ab und irgendwann sind die Schuhe so stark abgenutzt dass man anfängt schief zu laufen und krumme Füße bekommt obwohl sich die ausgelatschten Treter noch sehr bequem anfühlen. Und weil kaum ein Schuh richtig perfekt passt, passt sich der Fuß schneller dem Schuh an, wenn er immer im selben steckt. Wenn man Schuhe regelmäßig wechselt, drückt der Schuh quasi jeden Tag wo anders und es dauert länger bis der Fuß von Schuhen verformt wird.

...zur Antwort

Du solltest auf der homepage des jeweiligen Landkreis bzw. kreisfreier Stadt unter dem Suchbegriff "Sperrmüll" fündig werden. Manche Verwaltungen haben auch eine richtige Abfallfibel wo drin steht, was wo und wie entsorgen werden kann/muss.

...zur Antwort

Diese Schuhe waren ursprünglich nie als Winterschuh für europäische Winter mit nassem Schnee konzipiert sondern als Fußwärmer für Surfer, wenn sie aus dem kalten Pazifik kamen und/oder als australische Hausschuhe. Von daher sind sie nicht wasserdicht, was im übrigen so gut wie kein Schuh aus Rauleder wirklich ist.

Gegen Nässe sind nur eingefettete Glattlederschuhe gut resistent und wirklich dauerhaft dicht sind nur Gummistiefel.

Also Uggs nur bei trockenem Wetter und Straße draußen anziehen. Wenn sie nass werden sehen sie wirklich hässlich aus.

...zur Antwort
Dagegen

Zunächst sollte erstmal allen, die vor 1981 geboren wurden die Tapferkeitsmedaille verliehen werden, weil sie ohne Helikoptereltern überlebt haben.

Helikoptereltern behindern die Entwicklung ihrer Kinder zur Selbständigkeit.

Und wenn schon, sollten sie erst mal den Hubschauberführerschein machen, statt ihre Kinder mit dem SUV am liebsten bis zum Sitzplatz im Klassenzimmer zu fahren.

...zur Antwort

Akzeptanz heisst nicht, dass man das was ein anderer macht gut, richtig, toll etc. findet.

Man soll für sich akzeptieren, dass es Menschen gibt, die anders als man selbst sind. Wenn man mit diesen Menschen aus persönlichen Gründen nichts anfangen kann, ist es besser sich aus dem Weg zu gehen, als permanent die Konfrontation suchen.

Also akzeptieren, dass jemand anderer Auffassung ist und nicht ihm den eigenen Willen/Meinung aufzuzwängen versuchen.

...zur Antwort

Kommt darauf an, wie hausgebunen das Tier ist. Bei Katern ist es allerdings nichts ungewöhnliches wenn sie mal 4 Tage bis eine Woche wegbleiben, insb. wenn die Zeit von Revierkämpfen und Partnersuche ansteht. Hier kann es durchaus vorkommen, dass einem Kater, der im Revierkampf unterlegen ist, für eine gewisse Zeit der Rückweg nach Hause abgeschnitten ist.

...zur Antwort

Das ist die gleiche Glaubensfrage wie die Frage ob Gott den Menschen oder der Mensch sich seine Religion/Gott geschaffen hat.

Die 10 Gebote sind zwar Grundlage vieler weltlicher Gesetze, aber genauso wie Atheisten argumentieren, der Mensch hätte sich Gott nur ausgedacht, kann man auch hier die These aufstellen, der Mensch hat nach einem Urgesetz(buch) gesucht und darin die 10 Hauptregeln festgehalten.

...zur Antwort

Bei Sicherheitsschuhen kommt das Aussehen eigentlich sehr weit hinten in der Rangliste. Zunächst müssen sie der für die Arbeit vorgeschriebenen Sicherheitsklasse entsprechen und dann müssen sie perfekt passen.

Sicherheitsschuhe die eher wie Turnschuh als klassischer Arbeitsschuh aussehen, mögen dem ein odere anderen gefallenn, haben aber den Nachteil, dass sie bei Sicherheitskontrollen durch BG oft nicht auf Anhieb als solche erkannt werden und man ständig nachweisen muss, dass es welche sind. Kann also ähnlich lästig werden, wie mit einem getunten Auto in 99 von 100 Verkehrskontrollen angehalten zu werden.

...zur Antwort

Im Prinzip gibt es sowas doch schon. Allerdings mietet man bei uns nicht Menschen sondern bucht Dienstleistungen, die von Menschen angeboten werden.

Bzw. hat das Mieten/Kaufen von Menschen bei uns einen anrüchigen Beigeschmack, weil man das dann eher in Zusammenhang mit käuflicher Liebe/Prostitution sieht.

...zur Antwort

Zu erst zum Hausarzt. Wenn du Glück hast, ist das notwendige Fachgebiet sogar sein "Hobby" und er kann dir zumindest Notfallmäßig genauso gut helfen. Und wenn du sehr dringend einen Facharzttermin brauchst, ist es oft hilfreich, wenn der Hausarzt beim Fachkollegen anruft und die Dringlichkeit schildert als wenn man selber mit einer lapidaren Überweisung anruft.

...zur Antwort

So ist es im großen und ganzen. Der Künstler ist nicht mehr frei (schaffend) sondern unterliegt den Zwängen des Commerz. Bzw. soll ein bestimmtes Klientel bedienen oder Immage verkörpern, auch wenn sich seine innere Einstellung gewandelt hat.

...zur Antwort

Jeder reagiert unterschiedlich, habe von gar keinen bis heftigen Impfreaktionen gehört.

Am Tag der Impfung und die nächsten2 Tage sollte man nicht unbedingt Schwertsarbeit oder Leistungssport machen. Wenn du Freitag geimpft wirst und Sonntag bis Sonntagabend keine Impfreaktion spürst, sollte die von dir beschriebene Tätigkeit Montag wieder gehen.

...zur Antwort

Das kann individuell unterschiedlich eingestellt werden. Viele Blitzer sind so eingestellt, dass sie frühestens ab 60 km/h laut Tacho, was nach Abzug von Toleranz 54-55 km/h entspricht auslösen. Soll aber auch schon Blitzer gegeben haben, was der ADAC moniert hat, die bereits bei 2 km/h nach Abzug der Toleranz über erlaubt geblitzt haben und Knöllchen brachten.

...zur Antwort

Nachdem das körpernahe Dienstleistungen sind wo z.Z.i.d.R. 3 G gilt wirst du in Abhängigkeit vom Impfstoff so lange warten müssen, bis du als vollständig geimpft gilst. Bei Biontec z.B. 14 Tage nach 2. Impfung.

...zur Antwort

Ist das gleiche wie der Unterschied zwischen much und manny im Englischen, das eine lässt sich nicht (zwangsläufig) als Zahl ausdrücken, das andere ist zahlenmäßig erfassbar.

Mehr Leute, bedeutet eine unbestimmte Anzahl zusätzlicher Personen, mehrere Leute bedeutet dass es mindestens 2 oder mehr sind.

Bzw. mehr Geld setzt sich aus mehreren Münzen und Scheinen zusammen. Geld als Oberbegriff lässt sich im Gegensatz zu den Münzen und Scheinen, die den Geldwert darstellen, nämlich nicht zählen.

...zur Antwort

Bei Tieren sind viele Fähigkeiten einfach genetische Veranlagung und es Bedarf nur noch wenig Training für Perfektion. Der Unterschied zwischen Mensch und Tier liegt ja oft darin, dass Tiere eine Sache perfekt können, andere Sachen aber nicht lernen können. Im gegensatz dazu kann sich der Mensch durch Übung viele Sachen aneignen, beherrscht aber meistens nichts perfekt.

...zur Antwort