Findet ihr, dass Japan ein schönes Land ist und würdet ihr dort leben?

 - (Schule, Politik, Leben)  - (Schule, Politik, Leben)  - (Schule, Politik, Leben)  - (Schule, Politik, Leben)

29 Antworten

Ein schönes Land ist es definitiv, dort leben wollte ich aber nicht. Dafür weiß ich inzwischen zu viel über den Alltag der Menschen dort und über die entsprechenden Lebensumstände.

Z.b.?

0
@Leoloewe1

Du hast wenig Urlaub (10-15 Tage), Krankheitstage werden davon abgezogen.

Du musst lange (eine Fahrt 1,5- 2 Stunden) pendeln, weil Wohnraum in den großen Städten EXTREM teuer ist.

Die Arbeitszeit immer mehr als 8 Stunden beträgt. Du nur sehr schwer Kontakt zu Japanern oder Japanerinnen bekommst.

Es ist immer und überall voll!!!

3

Jaa Japan. Mega schön. So viele Orte die ich sehen möchte. Kultur wunderbar. Menschen sind respektvoll, alles mega sauber besonders Tokyo ist eine saubere und sichere Stadt, kostenloses Wasser, Bahn / Bus ist günstig.

ABER!

Wenn du Tätowiert bist hast du Probleme (damals waren solche Raudis immer Tätowiert) weshalb man auch wenn man sie sieht die Tätowierung nicht in Schwimmbäder darf, zumindestens sollte man die stellen abdecken.

Man arbeitet sehr lange, auch Schule ist von morgens bis abends.

Geld verdienen tut man auch nicht sehr viel.

Sehr voll.

Eher kleinere Wohnungen und dünne Wände.

Achbh ich könnte einige Sachen aufzählen die sehr unschön sind. Da wo man sagt, Urlaub definitiv, leben lieber nicht.

Aber jedes Land hat seine Vor und Nachteile

Das sind alles ziemlich veraltete und teilweise stark klischeebehaftete Ansichten, die so nicht mehr auf das moderne Japan zutreffen.

Zum Beispiel erlauben langsam immer mehr Schwimmbäder auch Gäste mit Tattoos.

An den Arbeitszeiten arbeitet man auch bereits seit einer Weile und es ist sehr stark von der Firma abhängig, wie lange man arbeitet. Zudem haben Ausländer einen Sonderstatus. Von denen wird im Regelfall nicht erwartet, dass sie genauso lange auf Arbeit rumhocken wie Japaner.

Schule ist nochmal ein eigener Aspekt. Die war in Japan noch nie von Morgens bis Abends. Nur besuchen die meisten Schüler nach der Schule noch einen Club, wo sie halt einer anderen Aktivität nachgehen, die ihnen im Regelfall aber auch Spaß macht.

Geld reicht auch aus, um zu überleben und sich ein wenig was zu leisten. Außrdem ist das erneut ein Aspekt, der von der Arbeitsstelle abhängig ist.

Wohnungen sind gar nicht so klein, wenn man nicht gerade im Zentrum einer Großstadt leben will.

0

Also ich finde Japan mega interessant und würde es gerne mal besuchen.

Ob ich dort leben will weiß ich nicht. Ich glaube bevor ich so eine Entscheidung fällen würde, müsste ich erstmal eine Weile dort gewesen sein.

Man müsste auch erstmal die Sprache lernen etc. ansonsten ist man dort vermutlich immer der Außenseiter und kommt nie richtig dort an.

Ich liebe Japan, lerne aktuell auch japanisch und will das Land auch mal besuchen. Ob ich dort leben würde ? Hmm vielleicht, das Problem ist ich mag Ferien und was ich so gelesen habe, hat man in Japan nicht wirklich viel Ferien und muss auch viel arbeiten.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?