japan, korea, china oder...?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also.. erst mal: du musst die Sprache sprechen, da ist chinesisch am schwersten (objektiv, nicht nur als Vorurteil), Japanisch ist bedeutend einfacher, v.a. was Grammatik und Aussprache angeht.

Korea unterscheidet sich kulturell wohl am Meisten von Deutschland, wenn du ein einer chinesischen oder japanischen Großstadt bist, ist der UNterschied nicht ganz so drastisch.

Aber, eines beachten!! Japan ist das "Land der Workoholics", es gibt Jugendliche, die sogar einen Herzinfarkt bekommen vor lauter Schularbeit. Klar, hört sich sehr pauschalisiert an, aber du musst dran denken: wenn du da überleben willst, musst du mit der Arbeits- Mentälität klarkommen.

LG vickispatz

Hast recht hab ich auch mitbekommen ,Ein Sprichwort in Japan 100%-1%=0%

0

OMG du sollst mal nach Korea. Da ist jede Nacht so hell wie ein Tag, das Essen dort ist richtig lecker. Ausserdem gibt's da richtig schoene Kulturen. Wenn man ueber Asien denkt, stellt man sich erst eine Grossstadt wie Tokio oder Peking vor, aber Seoul oder Jeju in Korea sind auch richtig schoen. Ich war in allen drei Laendern, aber ich persoenlich fand die Koreaner/innen von Persoenlichkeit her am sympatischsten. Fast alle Junge Leute koennen richtig gut Englisch, also es gibt ueberhaupt kein Problem von der Sprache her. Und was mich auch gewundert hat, ist das, dass da die Geschaeftsladen, vor allem Restaurants einfach immer, wirklich immer geoeffnet sind. Egal ob es Sonntag oder Mitternacht ist, man kann irgendwo essen, und die meisten schmeckt auch richtig gut. Ausserdem gibts bei jedem Ort WLAN, man fragt nicht, ob es da ein WLAN gibt, sondern direkt, was das Passwort ist. Es war richtig krass! Und die Gebaeude sind richtig gross, wenn du in Korea bist, vor allem in Seoul, guckt mal in einer Nacht nach draussen. So hell und schoen. Die Lichter waren wie Sterne. Und K-Pop ist ja jtz auch richtig populaer. BTS zum Beispiel. Meine Freundinnen sind verrueckt nach diesen Jungs und sind einfach nach Korea geflogen., 2 davon leben jtz da, weil sie das Leben dort richtig schoen finden. Es ist deine Entscheidung, wohin du gehst, aber habe oefter gehoert, dass Korea schoen ist, und empfehle dir, irgandwann mal dahin zu reise.

Korea Fan^^? Korea und Japan sind Rivalen wenn es um Tourismus geht^^

0

China ist am schönsten

Ich zweifle stark an deinen Voraussetzungen: Wer problemlos schön leben will, muss entweder einen Haufen Kohle haben oder bereit sein, wie ein Stier zu arbeiten. Das aber könnte man auch in Deutschland. Wenn es dafür hierzulande nicht reicht, sollte man sich nicht ausgerechnet jene Länder zum Auswandern aussuchen, in denen die Menschen sehr genügsam und sehr fleißig sind.

Joa, Japan ist das sympathischste Land, in dem man von morgens bis abends nur arbeitet. Rechne dann die üblichen langen Anfahrtswege hinzu und dass es sich aus Solidarität mit seinem Arbeitgeber schickt, nur einen Bruchteil seines sowieso nur minimalen Urlaubsanspruchs zu nehmen. Mal ganz davon abgesehen, dass es ausgesprochen schwer ist, ein Arbeitsviszm für Japan zu bekommen, vom vorherigen Beherrschen der Sprache ganz zu schweigen. Und nun? Welches Land ist dir jetzt am sympathischsten für deine Träume?

Was möchtest Du wissen?