FI Schalter löst ständig aus (Stromausfall)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vermutlicher gibt es im Herd im Anschlussbereich vor den Schaltern eine Verbindung vom Außenleiter oder vom Neutralleiter zum Gehäuse, oft ausgelöst durch überlaufende Flüssigkeiten. Da Y Kondensatoren für den Störschutz in E-Herden eher selten sind, fallen diese als typische Fehlerquelle für das beschriebene Problem aus.

Abhilfe: E-Herd durch einen Fachmann öffnen und überprüfen lassen. Wenn es Flüssigkeit war ist der Fehler schnell behoben.

Hast du gut gemacht und den Fehler eingegrenzt, der Fehler liegt am Herd; du solltest einen Elektriker kommen lassen. Da ist ein Fehlerstrom, kann durch Feuchtigkeit, marodes Kabel oder oder kommen. Lass den Herd bis dahin aus. Strom macht klein schwarz und hässlich!

damit hast du den fehler schon mal relativ gut eingegrenzt. ist das kochfeld in der nische eingesteckt, oder fest angeschlossen, wenn eingesteckt, dann austecken, sicehrung noch mal hoch, nachsehen. wenn fest angeschlossen, müsste das Kochfeld mal abgeklemmt werden.

ich tippe darauf, dass das Kochfeld defekt ist, dafür muss es nicht eingeschaltet werden, um den FI auch auszulösen....

lg, Anna

es bleibt nur der herd als verursacher und hat einen erdungsfehler,sei es isolation oder feuchtigkeit als ursache.entweder selbst aufschrauben messen oder elektriker zuziehen,mehr möglichkeiten gibt's nicht und dann eben reparieren oder entsorgen

Evtl. mal den Anschluss vom Herd überprüfen. Ansonsten einen Elektriker rufen, da auch eine offene Leitung als Ursache vorhanden sein kann!!!

Sorbas48 17.01.2014, 11:14
da auch eine offene Leitung als Ursache vorhanden sein kann!!!

Ganz sicher nicht, erklär bitte mal wie ein Fehlerstromschutzschalter bei einer offenen Leitung auslöst.

0

Der FI löst bei einem Fehlerstrom aus. Das bedeutet, dass die Summe der ausgehenden und Eingehenden Ströme nicht mehr "null" ist. Einfach ausgedrückt, da geht irgendwo Strom verloren der nicht mehr auf den richtigen Drähten wie gedacht zurück kommt.

Warum das so ist kann man ohne Messungen und Untersuchung nicht sagen. Kann sein, dass ein Anschlußkabel beschädigt ist, kann aber auch sein, dass die Elektronik des herdes (Uhr, Steuerelektronik von Automatiken oder Sensorfeldern) hin ist und den Erdschluß verursacht.

Du hast ja den Herd schon als Übeltäter ausgemacht., sofern auf dieser Sicherung nicht noch andere Geräte angeschlossen sind. Der FI Schalter wird ausgelöst, wenn ein Strom-Kontakt zum sog. gelb-grünen Kabel also die Erdung stattfindet. Beim Herd kann das ein Kabel sein, das durch die HItze die Isolierung verloren hat. Also klemme den Herd ab und dann schalte die Sicherung wieder ein. Ist wohl eine neue Kochplatte fällig.

Möglicher Weise ist der Herd defekt - das wäre dann ein Fall für den Elektriker.

Hallo KeinPlan1991

Ein Fachmann sollte deinen Herd überprüfen.

Gruß HobbyTfz

Der Herd ist defekt und verursacht einen Fehlerstrom.

Kriechstrom im Herd ( Feuchtikeit eingedrungen?)

Was möchtest Du wissen?