FH Abschluss - Uni Abschluss - gleichwertig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Heute zählen eher die erworbenen Credits. Das Uni Diplom/Magister (meist zehn Semester) und das FH Diplom (i.d.R. 8 Semester) hatten andere Schwerpunkte. Wissenschaftliches Arbeiten versus ein eher auf den Beruf ausgelegtes praxisorientiertes Studium. Für eine akademische Laufbahn und Generalisten ist daher auch heute die Uni interessanter. Auf der anderen Seite investiert man mehr Zeit in die Bildung, die man durch ein höheres Gehalt kompensieren muss. Bei Einstellungen wird eher nach sozialer/fachlicher Eignung und studienbegleitender Arbeit/Praktika entschieden. Verkopfte Theoretiker haben es in der Praxis schwer, sind aber in der Grundlagenforschung und Lehre gefragt.

Unterschiede sind eher zwischen Bachelor und Master zu sehen - es fehlt bei Bewerbern wirklich oft an Wissen - zwei bis vier Semester weniger spiegeln sich nun einmal wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offiziell sind die Abschlüsse seit der Bologna-Reform gleichwertig. Allerdings wird in Deutschland zwischen Universitäten und FHs unterschieden. Unis gelten dabei als höherwertig. Klassisch waren Unis wissenschaftlich orientiert, FHs praktisch. Mit der Bologna-Reform sollte jedoch die Praxis gestärkt werden. Deshalb gibt es nicht mehr so große Unterschiede in Sachen Praxisnähe. Gerade Unis haben in der Regel auch die besseren Kontakte zu Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Arbeitgeber haben die Veränderungen an deutschen Universitäten und Hochschulen noch gar nicht unter ihren Ponys. Sie sind aber durchaus gerne in der Lage Kenntnis von den gleichen Abschlüssen zu haben wenn es sich um das Ausland handelt. Wird ihnen dann mitgeteilt dass sich Europa hier angeglichen hat schauen sie erstaunt.

Das ist - leider - kein Vorurteil. Ich würde diese Meldung welche ich vor gar nicht so langer Zeit mal wieder im Deutschlandfunk hörte anders benennen.

Damit relativiert sich auf alle Fälle der Begriff Wertigkeit noch ein Stück weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie unterscheiden sich sicher kaum, nur daß der Uniabschluß höher bewertet wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgausmann
13.03.2014, 17:12

genau... obwohl in manchen Branchen der Hochschulabschluss höher angesehen wird... besondern Mechatronik, Fahrzeugbau etc... Fachhochschule ist halt etwas praktischer, Uni theoretischer!

2

Was möchtest Du wissen?