FH und Uni-Abschlüsse seit Bachelor und Master gleichwertig?

5 Antworten

Sie verleihen die selben Berechtigungen.

Unternehmen können natürlich ihre eigenen Präferenzen haben, auch, aber nicht nur, was den Hochschultyp betrifft.

So stellen einige Unternehmen beispielsweise eher Absolventen von "ortsansässigen" Hochschulen ein, etwa weil sie bessere Kontakte zu diesen haben oder sich schon viele Absolventen dieser im Unternehmen befinden und daher die Qualifikation besser eingeschätzt werden kann.

Das kann ein Unternehmen prinzipiell halten, wie es möchte.

Vom gesetz Her ja, in der Praxis wird das aber anders gesehen. Fachhochschule wird oftmals zwischen Berufsausbildung und Universität eingeordnet. Das habe ich mal Schwarz auf Weiß vom Kultusministerium bekommen.

Auf dem Papier ja, in der Praxis nein. Je nach Job werden Fh oder Uni präferiert. Und dann kommt es noch darauf an wo du den Abschluss gemacht hast. Es gibt angesehene Unis, aber genauso angesehene Fhs

Was möchtest Du wissen?