Fernseher schaltet sich aus nach Einschalten?

5 Antworten

Das Gerät geht nach einem detektiertem Überstrom in die Schutzschaltung. Das zeigt es Dir mit dem Blinken an. Meist kommen hier die Elkos im Netzteil in Frage... das passt auch ganz gut zum Alter.

Wenn Du die Rückwand öffnest findest Du eine Leiterplatte, wo die Netzleitung draufgeht und sich zudem viele größere Bauteile drauf befinden... das Netzteil. Hier sind die Elkos drauf: Das sind die Zylinder mit der Aufschrift 105° und irgendwas im drei- bis vierstelligen Bereich mit µF... auf einer Seite sind zwei Drähte dran (wenn sie stehend auf der Leiterplatte montiert sind siehst Du diese beiden Drähte natürlich nicht).

Jetzt schaust Du Dir bitte diese Elkos an: Ist da eine Flüssigkeit ausgetreten oder sie haben oben am Deckel eine spitze Beule bzw. sind schon aufgegangen, dann liegt es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit daran. Diese bitte austauschen (Achtung: Es befindet sich eine Minus- Markierung darauf bzw. ein dicker Strich... die Neuen unbedingt richtig herum einbauen sonst zerlegt es sie mit einem Knall!). Danach sollte er wieder gehen!

Wichtig: Kondensatoren des gleichen Typs nehmen (LowESR mit einem Temperaturbereich von 105°) und auch die Elkos tauschen, die schon zu blähen beginnen. In Summe dürftest Du wohl unter 10€ bleiben aber nicht mehr wie 20€ dafür hinlegen (wenn Du es / ihr selbst macht). In der Werkstatt kostet das natürlich dann + Arbeitszeit bzw. sie tauschen Dir für weit über 100€ das Netzteil aus).

Viel Erfolg!

Mfg

Anleitung für Bastler mit Löt-Erfahrung und entsprechendem Werkzeug.  
Glaubst du wirklich, dass jemand, der hier solch laienhafte Fragen stellt, solche Reparaturen selbst vornimmt?  

0
@JoGerman

Ja, das glaube ich sehr wohl und das hat die Erfahrung auch gezeigt. Es muß ja nicht unbedingt der Fragende das selbst machen. Und der Hinweis zu "Bastler mit Löterfahrung" soll heißen, daß man in diesem Fall dann mal nachdenken soll, ob man so Jemanden kennt, der das dann erledigt. Weiterhin soll dieser Tipp auch mehreren anderen Leuten helfen, die den Tipp lesen und aufgrund dessen einen Fehler finden. Mit Löterfahrung soll hier nicht heißen, besser als eine Lötwelle arbeiten zu können. Sind die Lötstellen vielleicht auch etwas nicht ganz so schön... wenn sie funktionieren dann funktionieren sie und die Sache ist gut.

0

Das blinken der Roten LED zeigt einen Fehler Code an, eine Nummer in gewisser Weise. Das der Bildschirm wenn er angeht, an der einen Seite dunkler ist, lässt darauf schließen das ein Fehler mit der Hintergrund Beleuchtung oder der Ansteuerung vorliegt. LCD oder LED?

Ich glaube LCD

0

Dann könnte (!) das inverterboard defekt sein. Auf jedenfall ein technischer defekt.

0

Das mit der blinkenden LED ist eine Fehlermeldung,da kann es ein Defekt am Netzteil sein.Allerdings verstehe ich den Punkt mit dem Elektriker nicht,warum ist es ihm zu teuer,zahlt der die Reparatur?

Bei Real gibt es günstige Fernseher,der von Sharp ist da ganz gut für den Preis

https://www.real.de/product/311626741/ 

https://www.real.de/fernseher/ 

Was möchtest Du wissen?