Fehlerpunkte für 0, x Abi?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit 900 Punkten hat man in jedem Fach 15 Punkte, das ist ein 0,67 Schnitt. Ein 1,0 Abi bekommt man, wenn man in jedem Fach 14 Punkte hat oder der Schnitt 14 Punkte ergibt. Das sind dann glaub insgesamt so ca. 820 Punkte, ganz genau weiss ich es nicht.

Noch weniger Fehler gibt ein 0, Abi. Das kommt aber sicher nicht oft vor

1
@wirbelwindx

Das ist sehr selten, dafür muss man nicht nur im Abi lauter 1en haben, sondern auch in allen Klassenarbeiten in der Oberstufe UND im mündlichen.

1

Das sind einfach festlegungen. wenn man sich 77 fehlerpunkte erlauben kann um noch ein 1.0 abi zu bekommen dann braucht man ja mindestens:

91,5% Aller punkte ca.

Da ist ja immerhin nach oben noch luft. So könnte man für 0,9 halt sagen wir 94% aller punkte benötigen oder 0,8 98% aller punkte und bei 100% also 900/900 gäbs 0,7

Anders herum hätte man die 1.0 auch bei 100% festlegen können. Weil bis 1.49 ists ja auch noch ein 1ser abi.

Da musste dich an deine Lehrer wenden. Die können dir eher erklären wie sich die note ausrechnet. Oder du schaust mal beim Kultusministerium für dein Bundesland nach.

Das liegt daran, dass ein 1,0 Abi mit nur 14 Punkten erreicht werden kann, denn 14Punkte entspricht einer 1. 15 Punkte ist wie eine 1+ also besser.

Entsprechend sind die möglichen 900 auf 15 Punkte ausgerichtet, da dies die Maximalzahl ist.  Ich meine 840 ist eine glatte eine 1,0, da bin ich aber nicht 100%ig sicher.  

Wie das ausgerechnet wird, weiß ich auch nicht....aber ne Freundin von mir hat nen Abi von 0,8 ....also scheint es iwie zu gehen

Die mögliche Fehlerzahl unterbieten

0

Das geht. Wie genau die das berechnen hab ich schon damals nicht verstanden.

Keinen Fehlerpunkt mehr und du hast 0,3,4, 0,9 sind 2 Fehlerpunkte weniger nötig.

Was möchtest Du wissen?