Abitur Durchschnitt von 1,0?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo 3runflo.

Aber soweit ich weiß zählen auch schon die Punkte und Klausuren aus der 11. Klasse mit in den Abi Durchschnitt

Das stimmt, zumindest auf dem Gymnasium (mit G8, also dem Abitur nach Klasse 12). Die Noten zählen, wenn du auch Leistungskurse hast.

Auf dem Gymnasium mit G8 befindest du dich in der 11. Klasse in der NRW sogenannten Q1, dem ersten Jahr der Qualifikationsphase. Die Qualifikationsphase besteht aus der Q1 (11. Klasse) und Q2 (12. Klasse) und geht somit 2 Jahre lang, bis du dein Abitur hoffentlich erreicht hast.

Dabei zählen die Zeugnisnoten aller Fächer für deinen Abiturschnitt. Aber vorsichtig, es gibt auch hier wieder Sonderregelungen bzw. Ausnahmen!

Nur kurz angerissen: Du kannst z.T. Noten eines Halbjahres nicht zählen lassen, wenn du ausreichend Kurse in der Q-Phase belegt hast. Das betrifft aber auch nicht ein ganzes Fach, sondern eben nur eine bzw. einzelne Halbjahresnoten und ist somit zu vernachlässigen. 

Weiterer Hinweis:

Schule ist Ländersache. 16 Bundesländer, 16 unterschiedliche Schulsysteme. Auch beim Abitur sind wir noch entsprechend davon entfernt, ein einheitliches System zu haben. Ich gehe davon aus, dass es diese Ausnahme nicht in jedem Bundesland gibt. Ich spreche gerade nur für das Bundesland Nordrhein-Westfalen. Der Rest ist jedoch gleich und in allen Bundesländern zählen die Noten bereits vorher. Abweichen tun nur ggf. Namen wie Q1 sowie auch Schulformen.

Zurück zum Thema:

Beachte bitte, dass dabei die Zeugnisnoten für den Abiturschnitt wichtig sind. Weder die Quartalsnoten noch die Klausurnoten wirken sich direkt auf den Abiturschnitt aus. Sondern eben logischerweise auf das danach folgende. Klausuren wirken sich auf deine Quartalsnote und die Quartalsnote eben wiederum auf die Zeugnisnote aus. 

Die Q-Phase besteht wie gesagt aus 2 Schuljahren und somit 4 Halbjahreszeugnissen. Daraus wird dann dein Abiturschnitt gefertigt. Dabei gibt es dann einige Regelungen. Beispielsweise zählen die Noten der Leistungskurse jeweils doppelt. Auch im Abitur sind die Klausuren der Leistungskurse schwieriger usw. Auch die bereits genannte Ausnahme gilt, sodass ggf. eine Note aus einem Halbjahr nicht mit in den Schnitt einfließt. Diese ganze Arbeit übernimmt aber logischerweise die Schule, nicht du ;)

Wenn ich im Abitur ein Schnitt von 1,0 oder sogar noch besser erreichen will, heißt dass, das ich auch in der 11. schon auf 1,0 stehen müsste ?

Grundsätzlich nicht, kommt aber eben auf die jeweiligen Noten und Durchschnitte an. Fakt ist, das Abitur selbst mit den jeweiligen Abiturklausuren ist nur ein Teil der Faktoren für den Abiturdurchschnitt. Dieser beinhaltet wie gesagt auch (fast) alle Zeugnisnoten aus der gesamten Qualifikationsphase. Demnach sollte dein Durchschnitt in der Q-Phase bereits in deinem Zielfenster für den Abiturschnitt befinden. Außerdem darfst du auch gar nicht erst damit rechnen, dass du dir mal eben beim Abitur mehr Zeit zum lernen nimmst und dann auf einmal ein 1,0er Zeugnis zu Papier bringst. So einfach ist das definitiv auch wieder nicht.

_________________________________________________________

Bei Fragen kannst du dich immer gerne an mich wenden! :)

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Du musst am Ende einen Durchschnitt von 14 Punkten haben, dann hast du genau 1,0. Als ich 1987 Abitur gemacht habe, galt allerdings auch ein Schnitt von 1,09 als 1,0, es wurde immer zum besseren Zehntel gerundet. Weiß nicht ob ddas heute auch noch so ist. Falls ja, dann musst du nur ein bisschen mehr als 13,7 Punkte im Schnitt haben.

Bist du in einer G8-Laufbahn und machst Abi nach 12 Jahren, dann zählt das 11. Schuljahr schon. Bei G9 mit Abi nach dem 13. Schuljahr zählt es noch nicht. Es zählen immer die letzten zwei Jahre.

Falls Dein 11. Schuljahr schon zählt und du hast sagen wir mal 13 Punkte im Durchschnitt, kannst du das noch aufholen, wenn du im 12. Schuljahr und in den Abiprüfungen im Durchschnitt ungefähr 14,2 Punkte schaffst. Das ist zwar hart, aber machbar, weil ja immer bis zu 15 Punkte möglich sind.

Die Einzelheiten vo0n heute und in jedem einzelnen Bundesland kenne i8ch nicht genau, aber früher zählte das erste Jahr ein Drittel, das zweite ein Drittel und die eigentlichen Prüfungen ein Drittel für die Gesamtnote. so ähnlich muss es heute auch sein.

Es zählen immer die letzten 4 Halbjahre. Bei 13 Jahre Abi 12.+13., bei 12 Jahre Abi entsprechen 11.+12.

Man kann mit 15 Punkten sogar etwas besser als 1,0 sein.

Wenn du aber 1,0 schaffen willst, solltest du das in jedem Halbjahr schon anpeilen und auch ordentlich auf die Abi Prüfungen vorbereiten, die zählen mehrfach.

Mit 1,1 und 0,9 kannst du es theoretisch immer noch als 1,0 schaffen.

Wichtig ist zu bedenken, dass alle Noten der 4 Halbjahre zählen, es gibt nicht wie früher ein Endzeugnis nach dem Schuljahr. Das heißt eine schlechte Note im 1. Halbjahr wird nicht mehr verschwinden, egal wie du im 2. Halbjahr bist.

Abischnitt noch zu retten?

Hi Leute, ich gehe momentan in die 11.Klasse eines Gymnasiums, also in die Oberstufe. Da im g8 die 11. und 12. Klasse zum Abitur zählen, ist somit auch mein bisheriger 2,6-er Schnitt in 11/1 entscheidend. Nun meine Frage: ist es möglich, es noch auf ein 1,4er-Abi zu schaffen (mein Wunschstudium hat diesen NC)? Natürlich muss ich dazu viel Fleiß zeigen, doch der Großteil der Noten hängt leider wirklich von meinen Lehrern ab. Ist der Abischnitt also noch zu erreichen?

LG

...zur Frage

Abi, 0 komma schnitt?

Ich hab gehört, man kann im Abitur einen schnitt mit 0 erreichen (zb 0,5), aber wie soll das gehen?

...zur Frage

Zählen bei Abitur G8 die Noten aus dem 1. halbjahr der 11. Klasse auch ins Abi oder nur die des zweiten Halbjahres der 11. Klasse?

Abitur

...zur Frage

Habe ich ab 280 erzielten Punkten das Abi schon sicher?

Hallo, ich schreibe im jahr 2016 mein abitur und gehe auf das G8 Gymnasium. Heißt wir haben nur 11 Klasse und 12 Klasse Kursstufe und keine 13. Klasse mehr. In der 11 hatte ich am Ende 197 erzielte Punkte, dieses Jahr siehts nicht schlechter aus. Habe gehört mit 280 Punkten hat man einen 4,0 Schnitt und damit wäre das Abi bestanden. Heißt für mich theoretisch, dass ich das Abi nicht mehr verpassen kann und halt schon in der Tasche habe (schlechter Schnitt etc. ist klar), oder täusche ich mich da ? Die zwei Kursjahre zählen ja 2/3 und das eigentliche Abitur ja nur 1/3.

Danke schonmal für die Aufklärungen :D

...zur Frage

wie 1,0 im Abi schaffen?

ich hatte in der 9. Klasse als durchschnitt 2,9. bin jetzt in der 10. schaff ich mit viel Ehrgeiz die 1,0 im Abi?

...zur Frage

Ist es möglich einen 1,0 schnitt zu haben im Abi wenn man in der 10 1,4 hat? :(?

Und wie kann man den 1,0 schnitt schaffen? Sollte man obwohl man alles kann auch noch zusätzlich Nachhilfe nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?