Fasten=Mundgeruch was tun?

8 Antworten

Zähne mehrmals am Tag putzen und Wasser im Mund gurgeln. Viele Essenreste bleiben nämlich in den Mandeln hängen und bilden sich zu sogenannten Mandelsteinen. Diese riechen sehr unangenehm.

Das Problem in der Fastenzeit, das dann zu Mundgeruch führt, ist, dass, dass man tagsüber zu wenig trinkt. Dadurch trocknet der Mund aus und die sog. anaeroben Bakterien (die mögen keinen Sauerstoff) vermehren sich sehr rasch. Diese Bakterien erzeugen Sulfide--das sind Schwefeleverbindungen. Da steckt der Geruch schon im Namen... Zu 90% entsteht ein schlechter Atem durch diese Bakterien.

Damit kann man zu frischem Atem kommen:

1. Überdecken mit scharfen Bonbons, Mundwassern, Kaugummis. Das hält meist nicht lange an. Verwendest Du Mundspülungen mit Alkohol trocknet der Mund noch mehr aus (das kennt man von zu viel Alkoholgenuss wenn dann am nächsten Morgen er Mund ganz trocken ist). Bei Bonbons und Kaugummis muss man auf den Zuckergehalt achten--Karies macht auch keinen Spass

2. Abtöten der Bakterien

Das machen sehr viele Mittel gegen Mundgeruch am Markt. Wo keine Bakterien da ist auch kein mieser Atem. Alllerdings haben die Bakterien eine wichtige Funktion: Sie sind nämlich für die Vorverdauung im Mund und Rachen da. Man greift also dann auch in die Mundflora massiv ein und stört die

3. Bekämpfung des Mundgeruchs mit Mitteln die Sauerstoff enthalten

Verwendest Du ein Mundwasser mit Sauerstoff zum Ausspülen und Gurgeln so hat der Sauerstoff 2 Wirkungen:

-- Die Bakterien mögen den nicht und vermehren sich nicht mehr so stark. Sie werden aber nicht vernichtet und können so die Vorverdauung ungestört ausüben

-- Entstandene Sulfide werden bei Kontakt mit Sauerstoff in Stoffe umgewandelt, die nicht mehr riechen

Ich hoffe ich konnte Dich ausreichend informieren

Ich habe auch viel Kundenkontakt und ein hygienisches Erscheinungsbild ist da sehr wichtig. Was ich rate ist, vor der Sonnendämmerung die Zähne gründlich putzen, Zahnseide verwenden (ordentlich und nicht mal so eben auf die schnelle), nochmals die Zähne putzen, weil mit der Zahnseide aus den Zahnzwischenräumen wieder Bakterien "rausgekommen" sind, abschließend eine Mundspülung verwenden (ich verwende Meridol Mundspülung gibt's in jedem Rossmann, DM etc.). Zu allerletzt schlucke ich 2 Tabl. STOZZON Chlorophyll-Dragees gegen Mund- und Körpergeruch (kauft man sich in der Apotheke, kostet so um die 6-7€ aber ist jeden Cent wert).

Zu der Frage mit Fasten während der Polarsommernacht: Die Muslime fasten in dem fall nach den Zeiten des nächsten Ortes, der wieder "normale" Sonnenaufgangs- u. -untergangszeiten hat.

Was möchtest Du wissen?