FarbMÄUSE oder FarbRATTEN?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ratten 70%
Mäuse 30%

9 Antworten

Ratten

Hey, also entweder man mag den Geruch von gewissen Tieren oder nicht das ist sowas wie Geschmackssache. Ich empfehle dennoch Ratten, da man sie wirklich zähmen kann. Allerdings sollten sie mindestens zu dritt gehalten werden und benötigen zur artgerechten Haltung am besten eine Voliere. Hier: http://www.diebrain.de/ra-index.html

Ratten

auf jeden fall ratten! du kannst ihnen was bei bringen und sooo viel mehr musst du dich auch nich kümmern als bei mäusen. und meine riechen fast gar nich...und falls deine doch ein bisschen riechen sollten, gewöhnst du dich dran

Die Tiere selber riechen nicht, nur hinterlassen beide überall, wo sie laufen eine Urinsspur (als eine Art Kommunikation/Wegweiser). Männchen (unkstriert) riechen etwas mehr als Weibchen, auch vor allem deren Urin. Der Käfig riecht, wenn er nicht regelmäßig sauber gemacht wird bei beiden gleich und der Vorteil von Mäusen wäre nur etwas weniger Platzbedarf.

Ratten müssen auch zu mehreren gehalten werden, nicht alle Mäuse-Arten brauchen mehr als einen Kumpel.

Hier geht es allerdings um Farbmäuse, sowohl die Ratten als auch die Mäuse müssen mindestens zu dritt beziehungsweise viert gehalten werden.

Gruß

1

hei du,

ich denke du solltest dich nochmal richtig intensiv mit den Vor- und Nachteilen beider Spezies und deren Ansprüchen auseinandersetzen. www.diebrain.de ist dafür eine sehr gute Seite, wenn du noch etwas Hilfestellung brauchst.

Mäuse werden in der Regel nur um ein Jahr alt, das muss man erst einmal verkraften, wenn einem nach einem Jahr immer wieder eins der Liebchen davon stirbt. Ratten werden etwas älter, sind aber auch anspruchsvoller in der Haltung. Brauchen mehr Raum, mehr Beschäftigung und mehr Auslauf. Die Wahrscheinlichkeit dass sie was kaputt machen, ist dabei auch höher. Werden dafür (aus meiner Sicht) aber auch zahmer und interargieren je nach Charakter auch gern mit ihrem Menschen.

Stinken tun alle von ihnen, wenn man den Käfig nicht regelmäßig säubert. Mäuseurin hat einen ganz eigenen Geruch, auch der von Ratten ist nicht lieblich, wenn er länger steht. Aber wer schonmal in einer Münchner Unterführung nach dem Oktoberfest war, weiß wir riechen auch nicht besser ;)

Ratten

Kümmerst du dich um die Käfig-Sauberkeit gut dann stinkt es weder bei Ratten noch bei Mäusen. Ich hatte selbst Ratten und liebe diese Tiere! Wenn mein Freund keine Angst hätte vor ihnen hätte ich wieder welche. Ratten sind sehr soziale Tiere. Ich würde sie aber auch aufgrund ihrer Größe und Apassungsfähigkeit gegen über dem Menschen bevorzugen. Ich hatte auch bereits Mäuse, mit denen konnte ich persönlich nicht viel anfangen, die wollten lieber in Ruhe ihr Ding machen, trotz allen Bemühungen ;) Aber ich gebe meinen Vorrednern allesamt Recht: Erkundige dich nochmal genau und wäge die Eigenschaften der Tiere mit deinen "Vorlieben" und Wünschen ab :)

Was möchtest Du wissen?