Hallo,

nein, deine Pflegeprodukte müssen nicht von der selben Serie oder gar von der selben Marke sein, das ist etwas was einem die Kosmetikindustrie einredet, meistens stimmt das aber nicht.

Du solltest allerdings ein bisschen vorsichtig sein, man kann seine Haut auch überpflegen und damit bewirkst Du dann genau das Gegenteil.

Ich habe früher selbst ziemlich viele Produkte verwendet, Gesichtswasser, Reinigungsmilch, Creme, ab und zu Peelings, Masken, ... (allerdings nur von Balea da ich nicht so drauf stehe Tierversuche zu unterstützen^^) das war alles recht viel, zu viel, obwohl die Produkte an sich sehr gut waren. Vor einiger Zeit hatte ich eine OP, während der Zeit hab ich natürlich nur wenig gemacht und siehe da - keine Pickel mehr, kaum Mitesser, nur sehr kleine trockene Stellen, und und und.. Die trockenen Stellen habe ich, dank meiner Schilddrüßenunterfunktion noch immer aber selbst da reicht es wenn ich sie alle paar Tage, nach Bedarf, vor dem schlafen gehen dünn eincreme. Bei Bedarf wende ich auch das Peeling noch an und ab und zu verwende ich solche 'Nose-Stripes' gegen die kleinen Mitesser die ich manchmal noch habe bzw. zur Vorbeugung.

Mach' nicht zu viel, lass dein Körper einfach mal Körper sein, die Hygiene ist zwar wichtig aber übertreiben muss man es auch nicht ;-).

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Du musst Dich einfach mal durchsetzen, lass Dich doch nicht von solchen Ausreden abwimmeln.

Setz Dich mit ihm hin und frag ihn was Sache ist, wenn er Dich wieder so dösig abspeist solltest Du ihm auch deutlich sagen das Dich das stört und was Du dabei fühlst/denkst.

Vielleicht hat er Gründe dafür, mein Mann hat einige meiner Familienmitglieder auch erst kurz vor der Hochzeit kennen gelernt, heute kennt er noch nicht mal die ganze Familie, ich hab da allerdings meine Gründe für die ihm bekannt sind. Du musst mit ihm reden, setz Dich durch.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo Silvia,

ich würde euch empfehlen zusätzlich Kondome zu verwenden, es sei denn es liegen aktuelle Testergebnisse vor, die Pille schützt vor keiner Krankheit.

Das was Du beschreibst ist sehr untypisch für eine Fehlgeburt denn diese sind meist mit Schmerzen und starken Blutungen verbunden.

Wie lange nimmst Du die Pille denn schon? Hast Du diese Beobachtung ziemlich direkt nach dem Geschlechtsverkehr gemacht?

Ich würde erstmal an nichts schlimmes denken, ich würde erstmal sagen das es normaler Ausfluss war, in Verbindung mit Blut (kleine Verletzung oder kommende Abbruchsblutung). Ferndiagnosen sind aber sehr unzuverlässig, wenn Du Schmerzen hast oder Dir sonst etwas ungewöhnliches auffällt solltest Du sofort zum Arzt gehen, nach über einem Monat sollte die Sache aber erledigt sein ;-).

Liebe Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Nein, wenn der Piercer seriös ist brauchst du dir da keine Sorgen machen, selbst bei schlechten arbeiten sind noch keine Todesfälle bekannt.

In dem alter wird es allerdings sehr schwierig seriöse Piercer zu finden die das tun denn in dem alter ist die Wahrscheinlichkeit das es wandert oder rauswächst noch enorm hoch.

Dir und deiner Mutter zuliebe kannst und solltest du da ruhig noch ein paar Jährchen mit warten.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Dein Piercer hat völlig recht. Wie du auf dem Bild siehst wird es quasi in der Kante, dem Übergang von Lippenrot zur Schleimhaut gestochen, das ist ähnlich wie beim Bauchnabelpiercing und da wird ein Bananabell eingesetzt.

Ein Labretstud könnte man da auf gar keinen fall tragen, ein Bananabell ist schon richtig, du kannst deinem Piercer vertrauen, mach dir da keine Sorgen :-)).

Liebste Grüße und viel Spaß mit dem Piercing.

...zur Antwort

Huhu :-)).

Sorry aber bei was für einem Pfosten von Piercer warst du denn bitte schön? Ich hab zwar schon vieles gehört aber die Aussage das ein Septumpiercing nach 1 1/2 Wochen verheilt ist hab ich noch nie gehört, diese Aussage toppt alles.

Ein Septumpiercing braucht 3-6 Monate zum verheilen und ein zu früher Schmuckwechsel ist sehr gefährlich und riskant. Mir ist es zwar ein Rätsel wie man sich vorher so gar nicht informieren kann aber naja, wenn es sich nicht vermeiden lässt lässt es sich eben nicht vermeiden.

Ich würde dir allerdings empfehlen den Schmuckwechsel vom Piercer durchführen zu lassen und du solltest auf jeden fall bei hochwertigem Titan g23 Schmuck bleiben - dieses mal würde ich allerdings zu einem anderen Piercer gehen ;-)).

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Das kommt auf das Piercing an, ein Ohr-, Körper- oder Intimpiercing würde das sicherlich völlig egal sein, bei Oralpiercings ist es allerdings etwas anderes.

Bei Oralpiercings sollte man anfangs nicht Rauchen, wie lange man nicht Rauchen sollte hängt von Piercing an, da wäre es am besten wenn man sich vom Piercer oder von der Piercerin beraten lässt, das ist immer am sichersten.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Das tut mir sehr leid aber die Antwort meiner Vorrednerin ist nicht korrekt.

Das Bauchnabelpiercing braucht meistens etwa 4-6 Monate zum heilen, es kann sich aber oft bis zu 18 Monate hinziehen.

Ein Bauchnabelpiercing sollte man sich am besten im Herbst stechen lassen, dir würde ich ganz klar empfehlen das Piercing erst nach dem Urlaub stechen zu lassen denn du darfst mindestens 4-6 Monate nicht schwimmen gehen, das kann sogar noch länger dauern (manche können wirklich ein Jahr lang nicht schwimmen gehen).

Salz-, beziehungsweise Meerwasser ist nicht gut! Salzwasser aus der Apotheke kann zwar nicht schaden, das gilt aber nicht für das richtige Meer denn ein Meer ist voller Schmutz, auf das schwimmen und baden musst du einige Monate verzichten.

Wenn du sonst noch irgendwelche Fragen hast kannst du dich jederzeit bei mir melden :-)).

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Ja dann wollen wir mal..

Wie lange dauert die Heilung?

Was die Heilung betrifft ist das Vertikal Labret dem normalen Labret relativ ähnlich, im Durchschnitt braucht es ungefähr 8 Wochen zum heilen aber da jeder Körper anders ist kann man solch eine Frage nie richtig beantworten, bei manchen dauert es vielleicht 6 Wochen und bei anderen zickt es nach vier Monaten immer noch rum.

Stört es beim Küssen, Essen und Trinken?

Wenn das Piercing noch frisch ist kann ich dir schriftlich geben das es ab und zu stören wird, wenn das Piercing verheilt ist stört es nicht mehr. Auf das küssen solltest du die erste zeit auch lieber verzichten da fremde Körperflüssigkeiten schlimme Entzündungen auslösen können, das gilt auch für Sperma und ähnliches.

Bleiben große sichtbare Narben im Lippenrot?

Auch diese Frage kann man leider nicht so pauschal beantworten. Ganz wichtig ist natürlich die Materialstärke des Schmuckes, ein 1.6mm VL hinterlässt meist deutlichere Narben als ein 1.2mm VL, das sollte so weit aber eigentlich klar sein. Wenn das Piercing wandert oder gar anfängt rauszuwachsen sind die leibenden Narben leider meist recht auffällig, normalerweise halten sie sich allerdings in grenzen und die untere Narbe ist meist auffälliger als die obere im Lippenrot.

Darf man danach rauchen?

Das mit dem Rauchen ist leider immer so eine Sache weil man kann ja schlecht sagen das ein Raucher wochenlang auf das Rauchen verzichten soll, einige meiner Kunden zünden sich schon direkt vom Studio wieder eine an was ich persönlich natürlich nicht mag aber ich kann es irgendwo nachvollziehen da ich selbst mal geraucht hab.

Man sollte immer so lange auf das Rauchen verzichten wie man kann, je länger man wartet desto besser ist das natürlich. Nach knapp zwei Wochen kannst du aber völlig bedenkenlos Rauchen.

Auf was muss man wie lange verzichten?

Du solltest schon gucken das du die ersten 2-4 Wochen (je länger desto besser) auf das Rauchen und den Kontakt zu fremden Körperflüssigkeiten vermeidest, auf Alkohol solltest du mindestens 48 Stunden verzichten und das selbe gilt auch für andere blutverdünnende Medikamente oder ähnliches. Schwimmen solltest du eigentlich erst dann wieder wenn das Piercing vollständig verheilt ist, 6-8 Wochen sollten es aber mindestens sein.

Wie teuer war es bei euch?

Die Preise sind natürlich bei jedem Piercer anders, so um die 60€ sind allerdings realistisch, ich würde dir trotzdem empfehlen den Piercer vorher zu kontaktieren (per Anruf, E-Mail oder ähnliches) bevor du zu wenig Geld dabei hast und du weißt worauf du dich einstellen musst.

Liebste Grüße :-)).

...zur Antwort

Huhu :-)).

Steht die 97 in deinem Nick für dein Geburtsjahr? Dann ist es ehrlich gesagt kein Wunder..

Ein Rötung, Schmerzen oder ähnliches treten beim rauswachsen nur selten auf.

Bitte beobachte das Piercing, trag vernünftigen Schmuck und wenn die Haut zwischen den beiden Kugeln nur noch sechs Millimeter dick ist solltest du den Schmuck lieber entfernen, nachstechen kann man das Piercing eigentlich immer, du solltest diesmal nur zu einem anderen Piercer gehen.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Du darfst alles machen was dir keine Schmerzen bereitet.

Probier es einfach aus und wenn es dir Schmerzen bereitet lässt du es sein.

Manche Leute haben damit gar keine Probleme, sie können direkt nach dem stechen auf dem Bauch liegen und manche Leute brauchen da Tage oder Wochen für.

Guck einfach wie du dich fühlst, das ist eine Frage die dir keiner beantworten kann ;-)).

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Ich finde es sehr, sehr vernünftig und vorbildlich von dir das du da keine ekelhafte Pistole rangelassen hast! :-)).

Ich hab aber mal kurz eine kleine Nebenfrage: Wie um alles in der Welt hast du die Piercings dann gereinigt? Naja egal..

Besprüh das Piercing mal mt Octenisept, lass es einwirken und versuch' es dann, du kannst es auch mal nach dem duschen probieren.

Wenn es gar nicht geht kannst du es mal mit Latexhandschuhen probieren, das klappt meistens da du damit besseren Halt hast.

Wenn gar nichts geht kommt d um den Besuch beimpfter nicht herum, warte damit lieber bis du zeit hast bevor du dich unnötig verletzt.

Lebste Grüße

...zur Antwort