Fanta und Cola schmecken anderes?


09.01.2022, 16:15

Also es geht um den Geschmack der beiden Sorten das diese sich meiner Meinung nach verändert haben.


09.01.2022, 21:41

Die klassische originale Fanta und die klassische Coca Cola sind gemeint.

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ja schmeckt anders 88%
Nein schmeckt wie immer 12%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja schmeckt anders

Also mein Vater meinte auch, der Geschmack, bei Fanta, Cola, Sprit sei nicht mehr so gut wie es den mal gewesen war damals von der Firma Coke Cola.

Vor und während des Fußballs in den Pausen halt trinke Ich Hauptsachlich Wasser, mal mit Gepresster Zitrone oder Andere Gesunde Sachen die Ich mir vorher alles zubereite, bevor Ich los fahre.

Ich persönlich trinke es echt selten, mal nach den Fußball, wenn Wir Gewonnen haben als Team, so eine kleine Flasche Sprit, Cola oder Fanta.

Sonst echt nicht, sondern eher sehr gesundes Trinken wie Tee oder Frisch gepresste Obstsäfte.

Ich trinke es auch nicht oft, meistens nur Wasser oder Säfte. Aber man merkt schon das es anders schmeckt.

0
@RainOne101

Ja, finde es gut das weniger Zucker drin enthalten ist, den Zucker fördert Entzündungen, Zucker macht Dick-wenn man kein Sport macht, Zucker kann auch Erkrankungen fördern-nicht gut für die Gesundheit. Unser Team ist immer froh, wenn Wir die Zero Fanta, Cola, Sprit erhalten, sowie wenig Bier und dafür mehr Alkoholfreie Getränke wie Malzbier, Wasser im Kasten haben. Als Frauen-Fußball-Team sind Wir denk Ich mal ein gutes Vorbild für die Männer in den Punkt Gesundheit, auf ein Sieg oder super Spiel, wenn es harte Gegner waren.

1
die Fanta

Die Fanta? Die eine die es gibt??? Allein hierzulande gibt es aktuell 9 verschiedene Sorten.

Cola

Hier gibt es noch mehr. Nicht nur verschiedene Sorten, sondern auch unzählige Marken.

Allein von Coca-Cola gibt es hierzulande 10 verschiedene Sorten.

Wenn du das alles mal etwas eingrenzen könntest, könnte man dir vielleicht auch ein genauere Antwort geben.

Jeder weiß doch welche gemeint ist. Die klassische Fanta und klassische (Coke) Cola von Coca Cola. 😉

0
@RainOne101
Jeder weiß doch welche gemeint ist.

Woher denn? "Cola" ist ein Gattungsbegriff unter den, wie gesagt, etliche Marken und Sorten fallen. Wenn ich nur "Auto" sage weißt du doch auch nicht welches ich meine. Weder Art, noch Marke, Modell oder Edition.

Die klassische Fanta gibt es schon ewig nicht mehr. Aus ihr wurde Fanta Orange und diese widerum erhielt im Laufe der Jahrzehnte mehrere Rezepturänderungen. Zuletzt 2020.

Bei Coca-Cola hingegen gab es bis heute keine Rezepturändungen. Jedoch kann der Geschmack leicht variieren, je nach dem aus welcher Verpackung du sie trinkst, wie lange sie gelagert wurde oder in welchem Werk oder gar Land sie produziert wurde.

1
@Cokedose

Fanta Orange ist halt die normale. Wenn die Coca Cola keine Änderung hat fresse ich einen Besen. 😉

0
@RainOne101

Im Jahr 1886 entwickelte der Arzt und Apotheker John S. Pemberton in Atlanta, USA, die Rezeptur von Coca‑Cola und legte damit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte: Heute erfrischt Coca‑Cola die Menschen in mehr als 200 Ländern – und wird überall auf der Welt nach gleicher Rezeptur hergestellt.

https://www.coca-cola-deutschland.de/unsere-marken/coca-cola

0
Nein schmeckt wie immer

Ich habe gerade mal auf die Cola-Flasche geguckt - original taste enthält Wasser, Zucker und Pflanzenextrakte. Vom Geschmack her ist mir noch nichts aufgefallen. In den USA schmeckt Cola süßer, weil mehr gezuckert wird. Da habe ich nur einmal Cola getrunken - nie wieder.

Fanta mochte ich noch nie. Versuche mal die Tees und Limonaden von Charitea, die sind lecker. Und auch Orangina macht gute Limonaden.

Danke für den Tipp. Ich trinke sonst selten Cola oder Fanta. Eher Wasser und ab und zu Säfte.

0

Du musst bitte auch beachten, dass Fanta und CocaCola regional abgefüllt wird. Es wird dabei auch das regional zur Verfügung stehende Wasser verwendet.

Somit kann eine CocaCola in Karlsruhe anders schmecken als in Dresden oder in Hamburg oder in Rosenheim.

Ja schmeckt anders

Zumindest bei der normalen Pepsi wurde vor 1 Jahr ein Teil des Zuckers durch Süsstoffe ersetzt.

Oh man, wie ich das hasse, kaum mag ich ein Produkt schon wird wird dsa Rezept geändert. Aus dem selben Grund mag ich kein Arizona mehr, früher mega lecker heute mit diesem Stevia-plörre.

Ja ich finde es echt schlimm mit diesen ganzen Süssstoffen, das Getränk schmeckt dadurch nicht mehr und man hat jedes mal einen komischen Nachgeschmack. Man sagt Zucker wäre schädlich, okay kommt drauf an in welcher Menge, aber dieses Süssstoffzeug ist bestimmt auch nicht gesund.

1

es wird noch schlimmer kommen. Pepsi hat erklärt, die Zuckeranteile bis 2025 noch weiter zu reduzieren. Ich boykotiere diesen Mist seitdem. In den meisten anderen Ländern wird das nicht gemacht.

2
@MarkusJaja

Das gleiche hat man bei Lipton Eistee auch. Die Sparkling Dosen waren mal so lecker und jetzt mit Stevia gestreckt. Dann zahle ich lieber etwas mehr und bleibe beim Zucker. Denn die machen das doch nur weil sie höher besteuert werden sollen wenn zu viel Zucker drin ist.

0
@RainOne101

es sind die Anti-Zucker-Kampagnen, die stetig fruchten. Die chemische Industrie freut sich, Stevia, Aspartam und Co sind um das 20-30-fache teurer als Zucker. Inzwischen soll es in den USA inzwischen auch alternative Angebote ausdrücklich mit echtem Zucker geben. Neben den Stevia-Angeboten ist der Grund dort aber, dass viele Lebensmittel und Getränke statt Zucker mit Maissirup gesüßt werden, was ein billigeres und gesundheitlich fragwürdiges Abfallprodukt ist. Die EU will es leider bald auch hier zulassen.

1
@MarkusJaja

Ja echt schlimm immer mehr Chemie und da soll einer sagen das es wegen unserer Gesundheit gemacht wird 😉

1

Was möchtest Du wissen?