Wie kann ich Gewicht abnehmen?

Also, was ich hier jetzt schreiben werde, wird mir sehr schwer fallen.

Ich bin ein Junge, 14 Jahre alt (werde in 4 Monaten 15), 169cm gross und wiege 73 Kg.

Wenn ich meinen Bauch beschreibe: Er ist nicht dünn, aber auch nicht sehr fett.

Meine Brüste: Ich verstehe es irgendwie nicht, aber die sind dick, also mehr Fleisch. Ka, ich kann die Form nicht beschreiben.

Ich gehe seit 4 Jahren zum Kraftrainig also Selbstverteidigung. Ich wahr auch 3 Jahre lang beim Schwimmen.

Ich bin die letzten 2 Jahren sehr depressiv und zur Zeit bin ich extrem depressiv, weil ich mich für meinen Körper schäme.

Ach ja, meine Beine und so haben eine gute Form, ausser dem Hintern.

Wie ich sportlich bin: Ich denke, ich bin sportlich. Ich habe eine gute Ausdauer, viel Kraft und ich mag Sport eigentlich. Ich konnte auch diesen Jahr nicht soviel Sport treiben, wegen Corona usw. Ich machte vor Corona, als alles noch normal war, 2 mal pro Woche Sport, also dieses Krafttraining.

Ernährung: Bei mir ist die Ernährung unterschiedlich. Jede zweite Woche ändere ich aus Langweile meine Ernährung. Ich hatte schon Fastendiät, keine Süssigkeiten, gesunde Ernährung usw. Ich musste auch sehr oft mit den Diäten aufhören, weil es sonst meiner Gesundheit geschadet hätte.

Ich war auch vor einer Woche beim Arzt und er meinte, mein Gewicht und mein Blutdruck wären normal.

Ich will sehr gerne das ganze Fett oder Fleisch wegschmelzen. Besonders an der Brust. Wenn ich es schaffe, möchte ich gerne Muskeln aufbauen. Aber ich weiß nicht, wie ich das schaffen kann.

...zur Frage

Deine Unzufriedenheit hat sicher tiefere Gründe als irgendwelche körperlichen Kleinigkeiten, die nicht einem (überhöhten) Ideal entsprechen. Warum genau schämst du dich für deinen Körper denn? Also was glaubst du konkret, was das für negative Auswirkungen bei anderen haben soll? Und treten diese Auswirkungen tatsächlich ein oder ist das nur eine Angst vor Ablehnung, die wahrscheinlich woanders heraus resultiert?

Du solltest lernen dich selbst zu akzeptieren und zu lieben. Was du da zur Ernährung schreibst, klingt für mich wie Selbstbestrafung und eine tiefe Angst in dir. Doch wenn schon der Arzt sagt dass alles in Ordnung ist, dann lass solche Sachen und geniesse Dinge. Die dicken Brüste dürften hormonell durch die Pubertät bedingt sein und irgendwann wieder normal werden. Das geht nicht mit Fasten oder Training weg. Akzeptiere es (wie andere Jungs die Pickel im Gesicht). Deswegen wirst du nicht weniger von anderen geliebt oder akzeptiert.

...zur Antwort

dazu muss man wissen, dass es von dem Band verschiedenen Versionen gibt. Die ursprüngliche Version bedient Stereotype, die man heute hierzulande rassistisch einordnen würde, damals aber das normalste der Welt waren. Die spätere Version ist eine Modernisierung und versucht, diese Stereotype zurückzunehmen. Einigen wird auch das nicht weit genug gehen. Aber die Werke sind zu einer anderen Zeit mit einem anderen Kontext erschienen und müssen aus dieser Perspektive betrachtet werden. Auch die heutigen Werte werden in einigen Jahrzehnten keine Gültigkeit mehr haben. Alles ist im Wandel.

...zur Antwort

dieser ganze Hype und richtige oder falsche Ernährung ist nicht wirklich ernstzunehmen und mehr eine Mischung aus bildungsbürgerlicher Distinktion und esoterischer Glaskugel, als handfeste Wissenschaft. Esse was dir schmeckt und bekommt.

...zur Antwort

Der Kanzler ist derjenige, der in der BRD "die Richtlinien der Politik" vorgibt. Damals unterschied sich die Politik zwischen CDU und SPD sehr. Beide waren von 1966 bis 1969 in einer großen Koalition. Erst mit dem Regierungswechsel hin zu SPD und FDP (die damals sehr linksliberal war), konnte grundlegend eine neue Politik gemacht werden, die breiten Bevölkerungsschichten zugute kommen sollte.

...zur Antwort

bei mir war das ende mit 15 oder 16. Ich kannte aber auch Leute, bei denen er auch mit Anfang 20 noch gewachsen ist - da lag aber eine verzögerte Pubertät meistens vor.

...zur Antwort
Ne, Süßkram ist nicht schlimm.

man "findet" jetzt also, ob etwas gesund oder ungesund ist? So hat man es im Mittelalter mit Dingen gehandhabt. Danach hat Wissenschaft das Konzept von Befindlichkeit und Meinung ersetzt. Diese sagt, dass es keine per se gesunden oder ungesunden Lebensmittel gibt und empfiehlt lediglich eine ausgewogene und relativ abwechslungsreiche Ernährung.

...zur Antwort
nein sind sie nicht

Gähn, ist es Sozialneid oder gibt es dir ein innerliches Höherwertigkeitsgefühl, immer solche tendenziösen Pseudofragen zu stellen?

Und Nein, die Wechselkurse mit den realen Lebensbedingungen zu vergleichen ist absoluter Blödsinn. Leute, die bei Tafeln für Essensabfälle anstehen müssen oder Flaschen aus dem Müll ziehen, sind sicher nicht "reich". Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Ab wann ist man bei dir reich? Wenn schon ne Hose und ein Essen ausreichen um reich zu sein, was sind dann so Leute, die hunderte Milliarden abstauben?

...zur Antwort

das kann alles mögliche sein, evtl sogar eine CED. Geh endlich mal zu einem Internisten und lass dich mal untersuchen. Ein Jahr täglich Durchfall so locker zu nehmen und auf Unverträglichkeiten zu schieben ist ziemlich fahrlässig.

...zur Antwort

also das du ein Heft in der Sparkasse gefunden haben willst, wundert mich etwas. Das sind nämlich die KNAX-Hefte.

Fix & Foxi erschien nach dem Ende 1995 nochmal als Comic im Tigerpress Verlag von 2005 - 2009 und im NGP Verlag im Jahr 2010.

Um FF zu neuem Glanz zu verhelfen, hätte man Geld in die Hand nehmen müssen und Profis dazu - es hätte auch mehr als nur einem neuen Heft bedurft. All das gab es nicht. Der klassische Kioskcomicmarkt ist seit den 90ern einen langen Tod gestorben und davon war auch FF betroffen. Die Zeichentrickserie wurde zwar noch von Rolf Kauka initiiert, war aber ziemlicher Schrott und ging am Markt vorbei. die Wiederbelebungsversuche scheiterten am Geld und fehlenden Perspektiven abseits eines Comicheftes. Nach 2000 konnte man keine Comicserie für den Grosso mehr erfolgreich veröffentlichen ohne Film, Fernsehen, etc.

...zur Antwort

Aspartam ist sicher nicht gesund und wurde lange Zeit in der Schweinemast eingesetzt. Trink lieber Getränke mit richtigem Zucker.

...zur Antwort

das Kortison soll die Entzündungen hemmen. Operationen macht man dann, wenn es im Darm durch die Entzündungen hervorgerufene Engstellen gibt, um diese zu entfernen. Auch mit einer OP gibt es keine Heilung. Es geht dann gerade weiter.

...zur Antwort

deine Ansprüche sind ja nicht sehr hoch. Im Prinzip erfüllt jeder neuere PC in der Preisklasse um 500-800 € deine Wünsche.

Wenn dein Limit tatsächlich so niedrig ist, ist es letzlich eine Glückssache. Erfüllen werden alle die ansprüche, die Frage ist, wie lange die halten.

...zur Antwort

was er seiner Freundin sagt ist seine Sache und nicht deine! Du musst dich entscheiden, ob dir F+ mit ihm reicht oder nicht. Falls nicht, dann rede mit ihm über deine Gefühle. Sei dir dann aber der möglichen Konsequenzen bewusst, dass er das mit dir beenden könnte und seine Freundin dir vorzieht (umgekehrt ist es weniger wahrscheinlich, alternativ wäre höchstens die Frage bist du bereit ihn mit jemanden zu teilen?)

...zur Antwort

ich würde euch empfehlen erstmal jeweils den Körper des anderen kennenzulernen, zu lernen, was dem anderen jeweils gefällt und wie sich das andere Geschlecht selber befriedigt. Das könnt ihr dann zusammen und gegenseitig machen und der Rest ergibt sich dann.

...zur Antwort

Bei schweren Schüben ist Kortison ein eher ungeeignetes Mittel. Der Internist sollte dich auf einen geeigneten T-Alpha-Blocker umstellen. Die wirken effektiv.

...zur Antwort

nur weil keiner aus deiner näheren Verwandschaft eine Glatzenbildung aufweist, heisst das nicht, dass diese Eigenschaft nicht rezessiv vererbt werden kann und du das Pech hast, dass es bei dir zum Durchbruch kommt.

Krankheiten und Stress können Haar zwar allgemein dünner werden lassen, aber doch nicht in lokal begrenzter Form von Geheimratsecken. Der nächste Schritt ist dann wohl ein kreisrundes Loch am Hinterkopf ;)

...zur Antwort