"falscher Stolz" habt ihr ein gutes Bsp dafür?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Falscher Stolz ist, wenn du dir immer (wieder) für bestimmte Dinge zu gut bist. Zum Beispiel einen Gefallen tun, der aber nicht deinen Interessen entspricht.

Stolz hat man, wenn man sich zum Beispiel nicht einseitig aus-oder benutzen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falscher stolz ist wenn man nicht über seinen Schatten springen kann. Also wenn man normalerweise sich zB für ein Fehlverhalten entschuldigen würde und es aber aus falschem stolz nicht einsieht/tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.08.2016, 14:04

danke.

ich glaub genau DAS ist damit gemeint.

dank dir.

0
Kommentar von Marakowsky
11.08.2016, 14:05

Gern geschehen.

0

Falscher stolz ist für mich, wenn man aus prinzip handelt. Jemand der nicht eingesteht falsch zu liegen obwohl er dieses weiss. Eine art egoismus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.08.2016, 14:01

ja ich verstehe,

ich glaub das kommt der Sache recht nahe.

0

Von falschem Stolz spricht man u.a., wenn Dir wichtiger ist, Recht zu haben, Du dafür aber Freundschaften und Gefühle auf's Spiel setzt. 
Oft merkst Du nachher, dass es besser gewesen wäre, die Klappe zu halten oder die Dinge einfach "gut sein zu lassen". 

Wenn Du Menschen durch Dein übermäßig stolzes Verhalten verloren hast, stellst Du Dir irgendwann mal die Frage, ob es das wert ist.
Meist geht's um Dinge wie Rechthaberei, aber auch Geheimniskrämerei (sich von den anderen nicht in die Karten gucken zu lassen). 
Wie hoch wertest Du die Gefühle, die Du für Deine Freunde usw. hast?
Wie hoch wertest Du deren Freundschaft überhaupt? 

Vielleicht solltest Du Dir mal die Frage stellen, was für Dich wertvoll(er) ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du wegen jeder Kleinigkeit beleidigt bist und von anderen ständig erwartest, dass sie Dir den roten Teppich ausrollen, hälst Du Dich wohl für was Besseres!

Damit kommt niemand auf Dauer klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube da spricht man den Stolz auf sich, oder andere an.

Ich bin in der Hisicht weit aus kein Experte!

Es gibt einmal den Stolz auf seine eigenen Errungenschaften. Das heißt, wenn du eine neue persönliche Bestleistung aufstellst, in deiner Sache gut bist, oder solche sachen. Auf solche sachen kann man stolz sein, da sie die eigenen Errungenschafften sind.

Dann gibt es aber noch den Stolz auf andere Dinge, beispielsweise das eigen Aussehen, das Vaterland, seine Kinder, etc. Ich selber finde, dass dieser Stolz irgendwo falsch ist. Schließlich kannst du ja nicht den Ruhm für etwas einheimsen, was du nicht gemacht hast.

Und was jetzt falscher Stolz ist weis ich nicht direkt. Kann es sein, dass sie eingebildet oder sowas meinen? Oder bist du einfach auf die Sachen stolz, die du nicht geleistet hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falscher Stolz ist meistens Einbildung, zum Beispiel auf das eigene Aussehen. Das wird dann meistens als Arroganz gedeutet. Stolz kann man zB auf seine eigenen Taten sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?