Fahrradcomputer (Tacho) Kabel oder Funk?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

mit FUNK 62%
mit KABEL 38%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
mit FUNK

Also ich würde Funk nehmen. Wüsste nicht, wieso auf der kurzen Distanz irgendwelche Störungen kommen sollten. Bei Kabel gibt es - wie Du schon sagtest - die Gefahr von Kabelbrüchen durch die Erschütterungen. Und die Befestigungen der Kabel sehen ja am Rad auch nicht gerade gut aus.

Aber auch das hast Du ja bereits festgestellt, und ich vermute, Du möchtest eigentlich nur eine Bestätigung für die eh schon getroffene Entscheidung ;)

Ja hast eigentlich recht :D aber ich weiß es immer noch nicht ganz genau

0
mit KABEL

Die elegantere Lösung ist die mit dem Funk. Aber wie schon erwähnt, können durchaus von außen so große Störfakten auftreten, dass ein billiges Gerät falsche Werte anzeigt. Ich habe selbst auch ein Funktacho gefahren. Als ich mit meinem Sohn mal zusammen gefahren bin, habe ich meinen Impulsgeber weg gemacht und siehe da mein Tacho funktionierte immer noch, da die Impulse von dem Tacho meines Sohne empfangen worden sind. Vorteile von Kabelgeräten sind: -- Die Langfinger können den Tacho nicht so schnell mitgehen lassen. Keine äußeren Beeinflussung, wie bei einem Funk Tacho. Kostengünstiger. Wer hier von Kabelgewirr schreibt, der sollte sich mal umschauen wie toll und sauber man ein Kabel verlegen kann. Und das ein Kabel reißt liegt daran, dass es falsch verlegt wurde. Übrigens bin ich auch wieder auf Kabel umgestiegen, da mein Funktacho gestohlen wurde. Und das Kabel hält nun schon 8 Jahre ohne Gewirr und ohne zu reißen.

mit KABEL

Ich würde mir deinen Kabel vorziehen, weil:- ist günstiger- brauch nur eine Batterie wechseln- Montage über Bremszug auch einfach und sicherWenn du jedoch auch noch einen Trittfrequenzsensor haben möchtest empfehle ich doch lieber Funk.

 - (Technik, Fahrrad, Kabel)  - (Technik, Fahrrad, Kabel)
mit KABEL

Ich hab mich nach einigen Funk-Tachos wieder für einen kabelgebundenen entschieden.

Meine alten Funktachos haben neben Sicherungskästen auf der Straße immer utopische Werte angezeigt. Elektromagnetische Felder stören die Übertragung schon. Wenn es aber unbedingt ein Funktacho sein soll, dann nur die hochwertigen, die ihre Signale codieren, so dass die oben genannten Effekte nicht auftreten. So viel Geld wollte ich aber nicht ausgeben und hab mich dann für einen einfachen Kabeltacho entschieden. Auch die kann man chic spiralisiert um die Gabel wickeln ;)

hallo...keins von beiden...nimm lieber nen einen GPS basierten...hab ich auch...dagegen haben die normalen keine chance...vor allem die genauigkeit...grüße, micha

Was möchtest Du wissen?