Fachabi (Fachhochschulreife) kann ich angenommen werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fürs Fachabitur reicht i.d.R. der Realschulabschluss an sich. Zwar setzen viele Schulen auch höhere Notenwerte voraus, insgesamt finde ich dein Zeugnis aber noch in Ordnung.

Ich habe auch nachdem Realaschulabschluss die Fachhochschulreife erworben. Bei uns hatten damals auch einige mit einem eher mittelmäßigen Realschulabschluss die FHR begonnen und auch bestanden.

Du kannst es durchaus schaffen.


ob ich mit meinem Zeugnis die Fachhochschule besuchen kann 

Die Fachhochschulreife absolvierst du allerdings nicht an einer Fachhochschule, sondern i.d.R. an einer Fachoberschule oder einem Berufskolleg. An einer Fachhochschule kannst du studieren, wenn du deine Fachhochschulreife erworben hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
11.02.2017, 10:42

Danke für den Stern!

0

Es kommt auf das Bundesland, in dem Du Dich bewirbst, an. Problematisch ist die 4 in Deutsch. Deutsch wird z. B. in dem Bundesland, in dem ich lebe, z. Zt. höher als Mathematik bewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du wirst angenommen. Versuchen kann man es! Ich hatte eine Fünf und drei Vieren und mache zurzeit mein Fachabi! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit solltest Du schon angenommen werden, denn das ist guter Durchschnitt und eher knapp an der Gymnasialberechtigung vorbei.

Mein Realschulzeugnis damals war auch nicht besser, nur hatte ich die 4 in Mathe (was mich bis heute wahnsinnig ärgert !). Ich hab' damit aber sogar das Vollabitur auf dem 2. Bildungsweg geschafft, sogar mit Mathe-Leistungskurs. LOL, Bähh !!

Nichts ist unmöglich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bayern brauchst du in den Hauptfächern Minimal 3,5. Wird bei euch wohl ähnlich sein  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?