Extreme Müdigkeit am Nachmittag - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So ein Mittagsschläfchen sollte eben auch nur ein Mittagsschläfchen sein und kein Schlaf für eine oder zwei Stunden. Allgemein sagt man, Power-Napping (heißt so...) sollte zwanzig, höchstens dreißig Minuten dauern. Sonst kommst du in die Tiefschlafphase - was bei der gerade immer der Fall ist - und bist nachher noch kaputter als vorher (und kommst abends nicht ins Bett).

Stell dir probeweise mal den Wecker auf eine halbe Stunde später und du wirst schon sehen. Das macht dich soweit fit, fitter als ein, zwei Stunden Schlaf. Und abends hast du auch kein Problem. Mit der Zeit wachst du dann von allein nach dieser kürzeren Zeit auf. Und es funktioniert!

Sorge für eine gesunde Ernährung mit viel Obst, rohem Gemüse und Vollkornprodukten, dazu viel Bewegung an der frischen Luft und 2 Liter Wasser täglich, dann sollte der Körper auch genügend Energie haben, um nicht am Nachmittag schon völlig erschöpft zu sein.

Naja, und man sollte natürlich auch nicht zu spät ins Bett gehen. Mindestens 8 Stunden Schlaf braucht der Körper, wenn möglich sogar 10 Stunden.

Hallo, ich bin 15 & das kenne ich :) Ich muss dir sagen, das es mittlerweile seit 3 Jahren so ist, das ich wenn ich gegen 15 Zuhause bin erstmal zu Mittag esse und mich dann 15:30 hinlege um zu schlafen. Wenn ich dann gegen 18/19 Uhr wieder aufwache esse ich zu Abend, lerne und mache meine Hausaufgaben. Ohne diesen 2-3 Stündigen Mittagsschlaf bin ich nicht zu gebrauchen und schlichtweg erschlafft. Hinzu kommt das ungute, wenn auch verwirrende Gefühl des 40 Seins dazu.. Ich bin in dieser Schiene festgefahren und komme dort nicht mehr raus & möchte dir raten so schnell wie möglich zusammen mit deinen Eltern eine Lösung dafür zu finden bevor du die gleiche Schiene fährst wie ich..

Believer99 19.06.2014, 16:48

Ich vergaß zu erwähnen das ich trotz den 3 Stunden Schlaf Abends gegen 22:00 uhr ins Bett gehe und bis 6:00 schlafe. Das klappt auch trotzdem mit dem einschlafen.

0

Ein Nickerchen ist ja kein Problem, das erfrischt mich auch manchmal, aber besser ist es, wenn du nur zwanzig bis dreißig Minuten schläfst. "Powernapping" sozusagen. Stell dir doch einfach einen Wecker, damit du nicht so lange schläfst.

Was möchtest Du wissen?