Externe Festplatte kopiert sehr langsam

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hallo,

ist schwer aus der ferne zu sagen aber generell gibt es verschiedene faktoren die das beeinflußen.

erstmal scheint es so als liefe das nur mit usb 2.0, da du am anfang ca 25 mb/s hast. schau ob du überhaupt usb 3.0 hast, bzw den richtigen port und ob die treiber (usb und chipsatz) installiert sind.

es ist auch wichtig was du kopierst. wenn es sich um eine große datei handelt, zb ein 5gb video, läuft der kopiervorgang mit der maximalen technischen gewindigkeit. handelt es sich um abertausende wenige kb große dateien bricht die übertragungsrate massiv ein, selbst wenn die gesammtgröße mit der videodatei identisch ist.

es kommt auch auf die quelle an wo die dateien herkommen. liegen diese zb auf einer festplatte auf der gerade viel geschrieben oder gelesen wird oder über das netzwerk läuft was noch von wlan, anderen nutzern usw beeinflußt wird kommt das ncoh auf die vorherigen punkte obendrauf.

auch ein virenscanner mit echtzeit prüfung kann den kopierpozess bremsen, besonders bei vielen kleinst dateien.

teste die festplatte mal mit einer großen datei die auf einer inaktiven festplatte in deinem pc liegt, wenn dann das ergebniss besser ist liegt es an den vorherigen punkten.

Ich habe jetzt Chipsatz Treiber installiert und bin gerade dabei 364 Bilder zu kopieren. Dies hat er am Anfang mit 10MB/s gemacht, zwischendurch mal 1 - 2 Minuten mit 4 - 5 MB und jetzt gegen Ende wieder mit 13 - 15 MB. Das ist aber jetzt normal oder?

0
@Legolars111

klingt immer noch recht wenig.

versuch mal eine große datei (>1gb). wenn du nur usb 2.0 hast aber sonst alles in ordnung ist sollten etwa 30 mb/s drin sein. bei usb 3.0 sinds dann je nach festplatten drehzahl ca 80-120 mb/s.

solltest du nur 30 erreichen hast du nur usb 2.0, dann mußt du schauen ob dein computer überhaupt usb 3.0 fähig ist. usb 3.0 ist nicht im chipsatztreiber enthalten, da muß ein extra treiber installiert werden. schau auch mal in den gerätemanager ob da vor deinem usb 3.0 controller ein ausrufezeichen ist, dann fehlt dir definitiv der treiber.

solltest du mit der einen großen datei immernoch weit unter 30mb/s liegen ist irgendwas anderes faul, das kann ich von hier aber schlecht beurteilen.

0

Das liegt an der Art der kopierten Daten, die werden ja nicht 1:1 kopiert, sondern irgendwie "durcheinander" (Text z. B. geht schnell, Bilder langsamer), ist jedenfalls bei meiner auch immer so (Win XP und 7).

Aber es kann doch nicht sein, dass ich für 5GB 2 Stunden brauche, oder?

0

Das ist im Internet vllt so, aber nicht beim Filetransfer. Hier ist der Inhalt schnurtz egal. Es geht nur um Anzahl und Dateigröße.

0

Ich wuerde einmal die Stromversorgung der externen Festplatte pruefen. Ist die externe mit einem Netzteil ausgestattet oder wird sie ueber die USB-Ports mit versorgt? Diese externe Platte braucht eine Versorgungsspannung von 12 Volt und eine Stromlieferfaehigkeit von 5 Ampere. LA

Die Festplatte hat ein eigenes Netzteil also kann es daran eigentlich nicht liegen :)

0

Das kann jetzt relativ viele Ursachen haben. Entweder ist der USB-Treiber schrott, du hast Chipset-Treiber nach der Windowsinstallation vergessen, oder oder oder, aber ich nehme an, dass zwischen alter Platte, PC und neuer Platte überall USB3 verhanden ist, richtig?

Dann liegt es tatsächlich an den Dateien. Wenn du sehr viele kleine Dateien hast, dann verzögert das den Kopiervorgang ungemein. Eine große 5GB-Datei wäre vermutlich ratz fatz drüben. Schau mal, ob du die option hast, deine alte Platte kompressionslos zu Zippen, die zip rüberzukopieren und auf der neuen Platte zu entzippen.

Als test kannst du auch erstmal eine beliebige Datei mit einer Größe > 1GB rüberschieben. Wenn du da konstant hohe Übertragungsraten hast, dann versuch das mit der zip ;)

Kaufe ein Kabel (mini Usb und 2 USB)

Es kann aber auch am USB-Port liegen. Dann hast du pech :/ Oder die Festplatte is einfach lahm...Dann auch

Link: http://www.amazon.de/smartec24%C2%AE-Highspeed-Ladekabel-Datenkabel-Anschluss/dp/B008PVLV6I/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1385022194&sr=8-3&keywords=festplatte+usb+kabel+highspeed

Hattest du auch die Mainboardtreiber,besonders die Chipsatz-Treiber installiert?

Wow vielen Dank, daran hab ich gar nicht gedacht gehabt, werde dies gleich heute Abend wenn ich daheim bin ausprobieren und dann nochmal hier antworte. Danke schonmal! :)

0
@Legolars111

Diese Treiber sind an sich als erstes zu installieren nach einer Neuinstallation des Betriebssystems.Nach der Installation der Treiber sollte alles schneller laufen....

0

nun, ein solcher absturz kann mehrere ursachen haben:

  1. (nur unter win 8.0 und win8.1) die festplatte wurde an einem anderen anschluss eingesteckt, an dem es installiert wurde

  2. Die platte ist nicht kompatibel mit win 8.0/8.1

  3. du hast andere anwendungen auf, wodurch die übertragung abgesengt wird damit weiterhin alles flüssig läuft

  4. du hast den Echtzeitscanner acktiv, dieser durchsucht bei der übertragung alle dateien und verlangsamt somit extrem die übertragung.

Das liegt einfach an der FP selber... :) Oder am USB-Port (2.0 langsamer als 3.0)

Das kann doch eigentlich nicht sein, weil beide Platten ja auf einmal "abkacken". Und vorher funktionierten die beide ja auch noch super.

0

Was möchtest Du wissen?