Externe Festplatte , Speicherplatz wird nicht frei

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In den Papierkorb schieben= löschen. Das gilt auch für externe Festplatten. Entleerst du den Papierkorb bei angesteckter externer Festplatte wird auch der Speicherplatz freigegeben.

hab die sachen mit rechtsklick löschen gelöscht das zeug ist aber auch nicht im papierkorb zu finden. hab ihn aber auch schon geleert. wurde aber auch nix frei ^^

0

Das gleiche Problem hatte ich auch. Die Lösung war relativ einfach.

Ich habe Win 7 Ultimate 64bit und die Daten mit einem Standard-Benutzer Account gelöscht - Freigabe durch ein Admin Account war nötig. Durch leeren des Papierkorbes wurde der gelöschte Inhalt nicht aber nicht freigegeben.

Danach habe ich mich einfach mal mit dem Admin-Account angemeldet und voila - alle vorher gelöschten Daten befanden sich dann dort im Papierkorb. Den dann einfach geleert und die gelöschten 25 GB wurden freigegeben.

Vielleicht liegt der Fall ja ähnlich gelagert und diese Methose hilft.

Gruß

Die bleiben drauf auch wenn du die löschst . Es gibt programme womit man ne festplatte komplett löschen kann. Du müsstest aber mal versuchen die festplatte zu defragmentieren. Das geht mit programmen wie tune up utillities

hab ich auch schon versucht, hat auch nix gebracht ^^

0

Hi, mach ein

    chkdsk x: /f

wobei du das x durch den Laufwerksbuchstaben deines LWs ersetzt.

wo soll ich das reinschreiben ?

0
@W8ne3

Kommentar? Falls du /f meinst: Das ist ein Parameter, der steht für force und bewirkt, dass die Fehler auch korrigiert und nicht nur erkannt werden, auch wenn der Status der Platte clean war.

0

Was möchtest Du wissen?