Ex zurück durch Freundschaft aber wie?

4 Antworten

Immer diese Fragen, obwohl man die Antwort doch eigentlich kennt, und es auch besser wissen sollte. Aber ja, das Herz hofft immer ... Aber der Verstand hat meistens Recht, und meist würde es einem auch besser gehen, wenn man einfach auf diesen hören würde.

Wie hier schon geschrieben wurde, machst du dir. Liebe macht nicht blind, aber der Liebende sieht weit aus mehr als vorhanden ist. Dein Ex hat dir doch gesagt, dass er keine Beziehung mehr will. Wozu hoffst du denn da weiter? Finde es zwar auch Asi dass ihr Sex hattet, aber gut, manche Leute stehen halt auf Sex mit dem Ex.

Ich bin aber auch kein Freund davon, überhaupt noch zu dem Ex Kontakt zu halten. Denn du siehst doch was bei dir bei raus kommt. Wenn einmal Schluss ist, sollte man es auch dabei belassen. Denn wenn eine Vase zerbricht kann man sie zwar reparieren, aber es wird niemals mehr die gleiche Vase wie vorher sein. Und genauso verhält es sich mit Partnerschaften.

Daher, aus den Augen, aus dem Sinn!

Aus dem, was Du beschrieben hast, denke ich, dass Deine Chancen gleich null sind, aber wenn Du es unbedingt versuchen willst:

Zieh Dich zurück. Hör auf mit ihm zu schlafen und hör auf einen auf Freundschaft zu machen. Sei einfach nicht mehr da, Kontakt beenden bzw. nur kurz und knapp antworten und keine Zeit mehr für Treffen haben und Dich auch nie von selbst bei ihm melden. Vielleicht hast Du Glück und er fängt dann an Dich zu vermissen, aber achte darauf, dass er nicht nur den Sex vermisst und spring nicht gleich darauf an, falls er Dich umschmeichelt.

Richtig. Wer Schluss macht und es sich dann anders überlegt muss sich halt anstrengend den anderen zurückzugewinnen. Solang sie bei ihm bleibt und er den Sex bekommt den er will hat er überhaupt keinen Grund wieder eine Beziehung zu wollen, oder sich überhaupt Mühe zu geben.

Wenn sie sich rar macht und er noch Interesse hat wird er sich fragen ob sie jemand neuen datet, und früher oder später aktiv werden. Vielleicht findet er auch jemand neuen. Aber nach einem charakterstarken Abgang, mit dem man beweist dass man in der Lage ist zu gehen ohne zurückzuschauen, bleibt man interessant und im Gedächtnis. Vielleicht meldet er sich auch erst in 6 Monaten oder 2 Jahren, wenn eine neue Beziehung nichts geworden ist. Passiert häufiger als man denkt.

0

Du machst Dir was vor. Er hat Dir ausdrücklich gesagt dass es aus ist, und Du suchst krampfhaft irgendwelchen Anhaltspunkte, um DIr nicht eingestehen zu müssen dass es tatsächlich so ist. Du wirfst DIch ihm an den Hals und machst Dich dadurch nur uninteressanter, weil Du wie ein Schoßhund hinter im herrennst und immer verfügbar bisst,

Was Du machen kannst: Zieh DIch zurück. Der einfachste Weg die AUfmerksamkeit einer Person zu bekommen ist indem Du ihm keine schenkst. Wenn er Dich vermisst wird er sich melden, wenn nicht dann nicht. Das sagt Dir dann aber auch, dass sein Interesse wirklich gleich 0 ist.


Getrennt für anderen - und vermisse nun meinen Exfreund - was tun?

Grüß euch,

ich habe ein riesiges Problem. Ich habe mich vor gut 6 Monaten von meinem Exfreund getrennt. Wir haben uns aus dem nichts kennen gelernt, es hat super gepasst und es war wunderschön. Einziger Haken - Wir hatten eine Fernbeziehung, aber ich studierte in seinem Bundesland.

Ich war davor in einer Beziehung, aber das war nur mehr Gewohnheit. Als ich Ihn sah, war ich wie angezogen. Es war so schön. Er lies mich lange zappeln, aber es war so schön und als wir zusammen kamen war ich der glücklichste Mensch der Welt.

Wir hatten jedoch unterschiedlichen Hobbies und waren sehr eingeteilt, aber jeder hatte seinen Freiraum und das machte die Beziehung eigentlich nur noch schöner.

Nach gut 6 Monaten wollte ich aber irgendwie mehr...zusammen ziehen usw...was aber noch nicht möglich war aufgrund des Studiums. Ich merke erst jetzt, wie sehr ich ihn unter Druck gesetzt hatte und er zog sich immer mehr zurück. Ich interpretierte das falsch...ein ehemaliger EX EX tauchte dann wieder auf und ich traf mich öfters mit ihm. Er gab mir die vollste Aufmerksamkeit, verwöhnte mich und so kam es wie es kommen musste...ich verliebte mich.

Mein EX bekam das mit, sagte, dass er sehr enttäuscht von mir ist, aber er mich zu nichts zwingen kann. Danach kein Kontakt mehr.

Ich war wie ausgewechselt und merke das alles erst jetzt. Ich habe die Gefühle zu meinem Ex einfach verdrängt. Jetzt, wo ich mit meinem EX EX zusammen wohne und alles so ist, wie ich es mir immer gewünscht hatte, vermisse ich meinen Exfreund.

Ich habe Gründe für die Trennung erfunden...er konnte ja gar nichts dafür. Ich habe ihm zweimal geschrieben, seit wir getrennt sind, aber er schrieb nicht zurück. Auch bei Facebook hat er mich aus der Freundesliste entfernt.

Ich führe eine scheinbar glückliche Beziehung, in der alles so ist, wie ich es mir vorgestellt hatte...Aber ich liebe meinen Exfreund. Das materielle ist alles nichts mehr wert, wenn die Liebe fehlt.

Was soll ich tun? Kennt ihr solche Situationen - Dass ihr euch voreilig in eine Beziehung gestürzt habt und dann doch den Exfreund vemisst?

Wir haben nie gestritten - waren ein super Paar - Ich war so glücklich. Und nur aus rationalen Gründen (Entfernung, nicht immer sehen können) habe ich mich getrennt.

Danke für euren Rat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?