Erste eigene Wohnung, kann ich mir das leisten?

16 Antworten

Normalerweise gilt die Faustregel, dass die Miete höchstens ein Drittel des monatlichen Einkommens betragen sollte.

Diese Regel erfüllst Du zwar nicht, allerdings ist das nicht zwingend ein Problem, wenn ein Vermieter damit einverstanden ist.

Ob Dir 900 € reichen, kannst nur Du einschätzen, da niemand deine laufenden Kosten kennt.

Ich würde Dir empfehlen, einfach mal deine laufenden Kosten zusammenzurechnen (Dinge, wie Versicherungen, GEZ, Strom nicht vergessen) und dann zu schauen, was davon übrig bleibt.

Es ist aber immer ratsam, nicht bis auf den letzten Cent zu verplanen, sondern auch finanzielle Rücklagen zu bilden (falls mal was kaputt geht, oder Du in den Urlaub willst).

Selbiges gilt für Lebensmittel. Manche kommen hier mit 150 € im Monat aus, manche brauchen 300 € oder mehr.

Ich persönlich gönne mir beispielweise den "Luxus", jeden Mittag ins Bistro zu gehen. Da kostet mich allein das Mittagessen ca. 120 € im Monat.

Ich sehe das etwas anders. Es gibt eine Faustregel: Für Miete sollte im besten Fall nicht mehr als ein Drittel des Gehaltes draufgehen. Das hat auch einen Grund.

Zu den Mietkosten kommen noch Fixkosten hinzu. Also Strom, Internet, Handyrechnung, eventuell Auto (Benzin, Steuer, etc.), alternativ Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Fitness, Nahrung, usw. Zudem willst du auch noch Freizeit genießen und mal ins Kino, eventuell mal in eine Bar usw. Auch ein neues Kleidungsstück oder eine technische Spielerei sollen mal ins haus. Vom Urlaub ganz zu schweigen. :(

Wenn man jetzt noch etwas sparen möchte, dann ist die Kohle in Null Komma nichts verschwunden. Wenn man natürlich gut mit Geld umgehen kann und etwas Weitsicht mitnringt ist es natürlich machbar, aber immer an der SChmerzgrenze, wenn man mal finanziell größere Sprünge plant.

Ich persönlich würde für den Start mit weniger planen, oder eventuell Kosten teilen durch einen Mitbewohner. Dann natürlich in einer anderen Wohnung. Du kannst es ja auch allein probieren und wenn du merkst es passt finaziell auf Dauer nicht, dann ziehst du wieder aus ;)

Das reicht, wenn Du ansonsten wenig Ansprüche hast. Wir wohnen zu zweit und normalerweise gebe ich im Schnitt 50-70€ pro Woche für Lebensmittel aus, also nicht mehr als 300€ pro Monat für 2 Personen. Da kauft man dann aber auch nicht immer die teuren Markenprodukte...

Was möchtest Du wissen?