Erfahrungen mit Hundeabwehrspray

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hundeabwehrspray - hab ich noch nie gehört und auch noch nirgends gesehen.

CS Reizgas fällt unter das Gesetz - wie auch Schreckschusswaffen und ist soweit ich weiß verboten.

Pfefferspray dient zur Abwehr - Tiere, darf am Menschen nicht von jedermann angewendet werden.

Wenn drei Hunde an meine Hunde heran springen dann weiß ich nicht ob das schon ein Notfall ist. Nur im absoluten Notfall, also wenn ein Hund bereits beschädigend gebissen wird - würde ich ein Pfefferspray anwenden.

Hierbei muss man dann noch einen Kommentkonflikt von einem Ernstkonflikt unterscheiden.

Aha super alles klaro. Vielen Dank das ist sehr hilfreich. Hättest Du eine Idee was man da tun könnte? Ich konnte ja die Hunde nicht frei machen ging ja nicht. Ich hätte aber eine Hand frei gehabt um etwas zu sprühen. Hast Du eine Idee?

0
@sophia40

@ sophia40

Du solltest einen der drei Hunde, welche du führst so ausbilden, dass du ihn jederzeit in solchen Situationen frei lassen kannst. Verwende deine ganze Energie darauf. Dazu waehlst du den sozialsten aus, welcher souverän mit Hunden aller Art umgehen kann...

In einem Fall wie oben beschrieben lässt du diesen frei. Er hält dir in fast allen Fällen solche Überraschungen fern, kann die Situation klären. Nur für den aller Äußersten Notfall - um beißende Hunde sicher zu trennen solltest du ein Pfefferspray in einer deiner Jackentaschen vergraben haben.

Das allerdings nur dann, wenn es wirklich zu Beschädigungen der Hunde untereinander kommen sollte.

1

@Yarlung Tsangpo

schon traurig wenn man so vergesslich wird, lies Deine eigenen Worte:

http://www.gutefrage.net/frage/hundeabwehrspray

Kommentar von YarlungTsangpo YarlungTsangpoYarlungTsangpo 04.02.2010 - 0:04

DH !!! Manchmal ist es für zwei Hunde besser man hilft sich selbst! Den Tipp mit Abwehrspray hab ich einmal einer Colliebesitzerin gegeben. Deren Collie war 12 Jahre und hatte schwer Arthrose, was eine ganze Gruppe Hunderocker unter Führung einer Boxerhündin so aufmunternd fanden, dass sie diese Hündin immer auf weite Distanz kommend über den Haufen rannten... Die Colliehündin samt Besitzerin hatten nur noch Angst vor die Türe zu gehen. Nach jedem Vorfall war ein teurer TA-Besuch für die alte Hündin fällig... Die Halter der anderen Hunde meinten, das wäre normales Hundeverhalten und waren uneinsichtig. Eine Anwendung an der Rudelboxerchefin hat genügt... In Zukunft waren die Hunderocker an der Leine, die Colliehalterin verrufen und beide konnten wieder angstfrei draußen spazieren. Wir haben die Beiden noch zwei Jahre lang gemeinsam getroffen!

0
@adventuredog

@ adventuredog

in der Großstadt aus welcher ich komme haben vor zwei Jahren zwei frei laufende DSH einer mittelgroßen, an der Leine geführten Hündin, die Bauchdecke aufgerissen und diese getötet - Die Besitzerin stand daneben und konnte nicht helfen....

In einem solchen Fall hatte ein Pfefferspray eventuell noch helfen können. Von daher befürworte ich in tatsächlichen Gefahrsituationen den Einsatz.

Dein weiterer Kommentar ist inhaltlich nicht ganz verständlich - auch im obigen Link ging es - um Pfefferspray.

@ ABPT85 weshalb schreist du so? Zur Frage an sich wird so nichts beigetragen.

1

ein CS-Reizstoffsprühgerät fällt unter das Gesetz wenn du damit Mist baust! ansonsten ist es frei verkäuflich ab dem abgeschlossenem 14.Lebensjahr und fällt auch "nicht" unter das Führungsverbot!

0
@moriturus1

CS Reizgas ist wie der Elektroschocker verkäuflich - darf aber nicht angewendet werden.

Pfefferspray ist frei erhältlich und darf zur Gefahrabwehr an Tieren angewendet werden.

CS Reizgas verursacht schwere Gesundheitsschäden, das Pfefferspray nicht.

0

Wenn ein Hund mich Knurrend und Zähnefletschend angreift,ist es mir ehrlich gesagt egal das ich dann Pfefferspray zur Abwehr meines Körperlichem Schaden einsetze!

vielleicht ne kleine sprühflasche kaufen und etwas wasser mit japanischem heilpflanzenöl mischen.aber vorher auf jeden fall die leute mal darauf ansprechen,wenn du schon so lange da wohnst und das noch nie passiert ist,wars bestimmt ein versehen...aber etwas zum schutz,für deine hunde würde ich,persöhnlich,immer bei mir tragen!

Hallo Mogli,

aha, vielen lieben Dank. Was bewirkt das Heilpflanzenöl denn ? Stinkt es so dass die Hunde das nicht mögen? Oder wie meinst Du das? Ich hatte an Zitronensaft gedacht mit Wasser mischen weil sie ja den Duft nicht mögen. Wo bekomme ich denn das Heilpflanzenöl? Hast Du schon Erfahrung damit gemacht? Sorry die vielen Fragen.

0
@sophia40

ich hab, zum glück,noch keine erfahrung damit machen müssen,meine mutter hat es damals ,nach einem umzug,gegen einen kater eingesetzt,der immer ihre katze angegriffen hat und manchmal sogar in ihre wohnung verfolgt hat,nach einmal sprühen ist es "etwas"besser geworden,zumindest kam er danach nicht mehr in die wohnung oder in ihren garten...und er hat es überlebt:D...

dann hat mir ein hundetrainer vor ca. nem jahr auch mal gesagt,das das eine gute lösung wär,auf jeden fall besser als pfefferspray(hundabwehrspray kannte ich ehrlich gesagt bis jetzt nicht einmal).

bekommste eigentlich in der drogerie...habs nicht immer(weil halt etwas umständlich mitzuschleppen)mit aber gerade wenn ich irgendwo spazieren gehe,wo ich nicht so häufig bin,nehm ichs vorsichtshalber mit und würde es auch nur einsetzen,wenn mein hund oder ich angegriffen würden,also nicht schon auf verdacht oder weil mir die situation nicht geheuer vorkommt.

zitronensaft ist aber evtl. auch ne lösung!

0
@Mogli84

Ich danke Dir sehr. Dann gehe ich gleich morgen los und schaue mal in unserer Drogerie nach. Dir ganz ganz lieben DANK!

0
@sophia40

@sophia: ich hoffe du ziehst mal nie zu vorschnell die heilpflanzenöl-kanone... auch dein hund ist von natur aus ein raubtier, hat reißzähne und kann und wird sich wehren! das vergessen manche hundebesitzer leider oft

0
@APBT85

Stimmt da hast Du recht APBT. Was hättest Du denn für einen Vorschlag? Nur mit bitte bitte geh doch weg Du lieber armer Hund wird es nicht getan sein. Hast Du eine Idee, oder schon mal etwas anderes versucht was Du empfehlen kannst. Mit zwei Hunden an der Leine ist es mitunter nicht einfach, wenn ein anderer Kommt ohne Leine der schon voll im Angriff ist. Bin gespannt auf Deinen Vorschlag :-))

0
@sophia40

ich habe noch nichts anderes versucht, da ich nie mit meinen 2 in ein solche situation kam und vermutlich auch nie kommen werde. meine bleiben angeleint.. hier in der dörflichen gegend hat jeder 2. direkt mehrer hunde und ein pärchen geht mit 7 gleichzeitig raus, die auch im dorf nicht angeleint sind. sind alle brav, darum sagt auch keiner was. (95% aller hunde sind hier in der gegend trotz spielender kinder nicht angeleint) ich persönlich mache mir keinen kopf, da wenn hunde unangeleint auf uns zukommen/zulaufen, ich hoffe, dass deren hunde nichts tun/ nicht angreifen, damit die fremden hunde nicht verletzt werden. - das ist halt der vorteil wenn man selber kräftige hunde hat.

du kannst selber nur hoffen, dass wenn du in eine solche situation kommst, (wo deine hunde auch tatsächlich angegriffen werden) der halter schnell zur stelle ist und ausser ein paar kratzwunden nichts passiert. in der hundeschule lernt man, dass man in solchen situationen die hunde von der leine lassen soll/ leine fallen lassen soll, da die hunde sich an der leine eh anders verhalten und sich im zweifelsfall nicht richtig wehren können. wenn du eingreifts kannst du eine solche situation nur schlimmer machen, indem deine hunde dich dann verteidigen wollen oder du eventuell selbst verletzt wirst.

du musst dir aber wirklich mal überlegen, wie warscheinlich ein angriff anderer hunde ist. selbst wenn mal einer auf streit aus ist, heißt das nicht, dass die sich das fell über die ohren ziehen. meistens machen die dann nur viel radau. ein biss ins fell oder zwei bringt keinen hund um. naja es sei denn da schnappt sich ein großer hund nen sehr kleinen... mach dir einfach nicht soviele sorgen, da macht der spaziergang doch auch keinen spaß mehr.

0
@APBT85

Du hast schon recht. Aber Hund von der Leine machen ist auch nicht immer einfach.Im Zweifelsfall ist man dann noch Schuld. Ich habe mir auf der Arbeit einfach überlegt mich mache es auf die Alt bekannte Art. Wenn Hund weiter entfernt ist mit Körpersprache weg schicken. Ist er schon nahe dran ein Tuch über die Köpfe der Hunde und dann kann man seinen eigenen raus ziehen. Du hast schon Glück wo Du wohnst. Bei uns wohnen lauter Leute die sich einfach nicht kümmern und denen es egel ist. Da sind Türen offen Löcher im Zaum Hunde die schon Kinder gebissen haben laufen hier frei. Ich laufe schon wann immer es geht woanders. Erst heute morgen musste ich wieder einen kleinen knurrenden Zähne flätschenden Hund weg schicken mit Köprersprache und mich vor meine Hunde stellen. Hat super funktioniert. Ist zur Zeit gerade mal wieder sehr extrem. Vor allem ist das ja immer so klasse wenn, wie jetzt bei uns Brut und Setzzeit ist und Hunde eigentlich angeleint laufen sollen, da plötzlich so ein Kleiner kommt und meint er sei Tarzan und das ohne Leine. :-)) Danke Dir sehr.

0
@sophia40

kommt halt echt darauf an,wo du wohnst...meiner wurde auch schon 2 mal,von kleineren hunden, gebissen und hat sich, gott sei dank, nicht gewehrt,wärs jetzt ein grösserer hund gewesen,hät ich meinem hund geholfen,auch wenn ich weiss ,dass man sich da nicht einmischen soll,würde aber glaube ich alleine schon reflexhaft/instinktiv machen,wenn ich sehe wie mein kleiner gebissen wird. wir haben hier bei uns im gebiet 3 "problemfälle" die schon sehr sehr unangenehm aufgefallen sind,2 von denen haben seit dem ihre hunde auch immer angeleihnt der andere ist leider nicht so einsichtig und deshalb bin ich,wenn mir der herr mit seinem hund begegned immer darauf gefasst,dass er "etwas machen" könnte...bis jetzt ist es,mit meinem hund, immer gut gegangen,er geht auch nicht mehr so oft(nach einem beissvorfall mit einem anderen hund)hier gassi,aber wenn wircklich nix mehr gehen sollte würd ich auch zu einem mittel greifen,aber,wie gesagt,erst wenn der andere hund zubeissen sollte und nicht schon auf verdacht oder weil ich angst habe!...aber ich hoffe mal darauf,das das o.a. da bald mal endlich etwas macht!

0

Was möchtest Du wissen?