Könnte man mit einer LED Taschenlampe mit 2500 lumen und Strboskop-funktion einen....

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Strobo-Flash kann einem ein paar Sekunden Vorsprung verschaffen, wenn man flüchten will. Der Stroboskop Effekt kann einem auch helfen, den Angreifer zu blenden und dann zu überwältigen. Das funktioniert prima beim Menschen. Deswegen werfen Polizisten bei Erstürmungen ja auch gerne mal vorher ein, zwei Blendgranaten, der grelle Blitz und der Mega-Knall verschaffen hier eine kleine Schockstarre und der/die Täter können leichter überwältigt werden. Bei Hunden sieht das anders aus - besonders, wenn die scharf sind: Die gehen weiter, egal wie sehr es blitzt. . . aber ich denke mal, dass fremde Hunde eher Deinen Labrador als Dich meinen. Ein Labrador ist ja kein kleiner Hund, ich unterstelle mal, dass Dein Hund sich gut selber gegen EINEN "Angreifer" wehren kann.

Pfefferspray oder CS-Gas kann helfen . . wenn man schnell ist ;-)

Es ist rellativ egal, mit einer schweren Nebeltaschenlampe kannst du Hund oder Wildschwein sicher auch verletzen (auf den Kopf hauen). Dennoch würde ich dir Raten dir ein Pfefferspray anzulegen.

-Merio

Also einen Angriff von einem Mensch kann man damit definitiv abwehren. Dazu ist der Stroboskop auch gedacht. Man ist orientierungslos und sieht für ne Minute fast nichts mehr.

0

Wenn Tiere so weit in Rage sind, daß sie Dich angreifen, nützt auch kein grelles Stroboskop mehr. Während der Mensch über 80% seine Umgebung mit den Augen wahrnimmt, ist es bei Tieren meist der Geruchssinn oder das Gehör. Das bedeutet, daß sie sich von der Taschenlampe nicht aufhalten lassen.

Nimm lieber Pfefferspray mit. Hundenasen sind sehr empfindlich. Auch bei Wildschweinen würde ich zu ähnlichem greifen.

Wäre das wirkungsvoll oder sollte man besser Pfefferspray für den Notfall mitnehmen?

Die Taschenlampe ist wirkungslos.

Pfefferspray ist die bessere Möglichkeit, hilft aber bei Wildschweinen auch nur wenig.

Du weißt aber wie hell 2500 lumen sind oder? Wenn man von dem Stroboskop geblendet wird, wird einem Schwindelig und man sieht absolut nichts mehr aber ich weiß halt nicht wie das bei Tieren ist.

0

wenn die Lampe schwerr genug ist und du genug kraft hjast könntest du ihn damit erschlagen. Aber sonst wird das eherr nix bringen

Die wahrscheinlichkeit das du das pfeffersüray nicht schnell genung herausbringst, in die falsche richtuing sprühst oder sowas ist zu groß. Vergiss es.

Sinnvoller wäre ne Therapie für dein Problerm.

Was für nen Hund hast du ?

Das könnte ich sicher nicht und eine Therapie ist auch nicht nötig. Ich habe keine wirkliche Angst vor fremden Hunden. Das ist nur wenn einer auf mich zuläuft und ich nicht einschätzen kann, was der jetzt macht.

Ich habe einen Labrador.

0
@DasTim

Wohl fühlt sich keiner in der Situation. Das ist völlig normal. Da brauchst wirklich keine Therapie

Ein Labrador sollte aber größentechnisch in der Lage sein da klärend zu wirken. Mit dem Pfefferzeug verletzt du nur dich und deinen Hund. Ausserdem vermittelt es dir ein trügerisches Gefühl einer Sicherheit die nicht da ist. Vertrau lieber deinem Hund. Seinbe Reaktion sollte dir zeigen ob das nen netter oder nen böser ist der da kommt

0

Dich greifen Wildschweine an ? ^^

Pfefferspray ist sicher wirksamer aber einen 100 % schutz gibt es nie.

Was möchtest Du wissen?