Bei einem jungen Hund würde ich, was das Abnehmen betrifft, sofort zustimmen. Aber bei einem alter Hund - und deine Dogge hat für die Rasse wirklich ein großartiges Alter erreicht - sollte vor allem noch Freude am Leben haben. Da die Bewegung sowieso eingeschränkt ist, was sich auch durch abnehmen nicht mehr viel verbessern wird (Arthrose verschwindet davon nicht), ist essen ein großer Teil der Lebensqualität. Natürlich sollte man einen übergewichtigen Hund nicht mästen, aber ich würde ihn nicht auf Diät setzen. Du hast in beidem Recht, Lightfutter ist nicht gut. (Es fehlen oft wichtige Stoffe). Und auch darin, dass alte Hunde oft plötzlich ganz schnell abnehmen. Bei meinem alten Hundchen hatte ich letztes Jahr dieselben Überlegungen, habe mich gegen Diät entschieden und war dann in den eltzten Wochen sehr froh, dass er noch "Substanz" hatte, denn plötzlich hat er von allein abgenommen - mehr, als mir lieb war. Ich würde ihn verwöhnen, soweit es möglich ist. Ich bin heute sehr froh, dass ich es so gemacht habe. ich wünsche euch noch ganz viel schöne Zeit zusammen!

...zur Antwort

Autsch. Vor ziemlich vielen Jahren habe ich auf so eine Frage mal ähnlich geantwortet - aus demselben Grund wie du... Sie hatte gehofft, du sagst ihr, dass du sie sehr magst. Tu es noch!! Sag oder schreib ihr, dass du dich nicht getraut hast. Sonst wird es dir noch lange leid tun. Ich hab das nämlich nicht gemacht... Wenn du sie nicht ansprechen willst, schreib ihr einen kurzen Brief. Keine sms. Brief ist viel persönlicher und romantisch. Looos! Wäre nett, wenn du dich dann meldest. :-)

...zur Antwort

Hallo Franz, das Problem ist mir bekannt. Mein Mann ist gebürtiger Russe und brauchte früher etnweder eine einladung, von einer Person, die für ihn bürgt (auch finanziell), oder z.B. von einer "offiziellen" Person (er ist Schach-Grossmeister und hat dann Einladungen, bzw. Meldungen zu Turnieren vorgelegt). Außerdem eine Krankenversicherung für die Zeit in Deutschland. Ansonsten ging es nur mit einer Reisegruppe. Das ist zwar schon paar Jahre her, aber ich fürchte, viel hat sich da nicht geändert.

...zur Antwort

Hallo! Mein Wolfsspitz, den ich mit 12 Wochen bekommen habe, war da auch schwierig. Er hat so zugebissen, dass ich blau und blutig war und heute noch Narben habe. Wenn dein Hund es im Spiel macht, sage laut "nein" gib ihm sein Spielzeug und geh' weg. Wenn er dich aber regelrecht angreift, fasse ihn im Genick und halte ihn fest, du kannst ihn auch leicht (!) schütteln - so macht das die Hundemutter (nicht Kopf runterdrücken und Maul zuhalten - das gibt es in der "Hundesprache" gar nicht und ist grausam!), sage nein oder pfui und warte, bis er aufhört, dich beissen zu wollen. Dann sagst du ruhig "brav" und lässt los. Wenn er wieder anfängt - dasselbe nochmal. Mein Hund war draußen im Zwinger aufgewachsen und hatte nie gelernt, sich Menschen unterzuordnen. Das muß auch dein Welpe lernen. Natürlich auf keinen Fall schlagen oder sowas.

...zur Antwort

Ja, das Gemüse mußt du kochen. Roh sind ja z.B. Kartoffeln sogar giftig. Warum kochst du das Fleisch nicht? Sowieso viel sicherer, Bakterien etc. werden abgetötet. Und Schweinefleisch darf auch nicht roh gefüttert werden. In Geflügel wimmelt es oft vor Erregern. Wenn du beides kochst, kannst du es mischen.

...zur Antwort

Sucht Problem von Spielautomaten macht alles kaputt

Hallo zusammen Und zwar folgendes mein Freund und ich haben einen 1 1/2 jährigen Sohn Mein Freund geht arbeiten aber hat ein Problem an Spiel Automaten :( Sind 3 1/2 Jahre jetzt zusammen damals ist er schon ab und an gegangen Und dann hatte es aufgehört damit dann kam der kleine zur Welt Letztes Jahr April kam raus das er Sportwetten machte Und so das ganze Geld dort gelassen hat er hatte nix mehr vom Lohn Es war schrecklich er ging sogar so weit das er Geld von meinem Konto abgehoben hatte Er hatte mich sozusagen beklaut ! Es war/ ist ein krankhaftes Verhalten Wir sind noch jung er ist 22 ich bin 21 Naja hatte es dann bei seinen Eltern angesprochen Weil ich nicht wusste wAs ich machen sollte fühlte Mich so allein gelassen mit allem :( Wollte das er eine Therapie mit der Vater sagte ne Das würde er nicht brauchen naja hatte ihm dann noch mal eine Chance Gegeben es ging weiter er hatte seine Ausbildung beendet Und hatte nur 400€ Arbeitslosengeld bekommen er ist da nicht mehr Gegangen er suchte Arbeit schreite Bewerbungen Jetzt seit Januar hat er endlich Arbeit gefunden Dachte alles ist gut er meinte immer er spart Geld für den Urlaub und ein neues Auto Hatte mich gefreut hatte ihn dann auf das Geld angesprochen Weil Ich davon was g raucht habe Es müssten eigentlich ca 2-3 Tausend € da sein Er wollte mir nix geben hAbe ihn dann gefragt ob Er das vllt verzockt hätte er sagte nein Ich dann zeig es mir mal möchte das Geld gerne sehen Er ist richtig sauer geworden und schmiss mir Sachen am kopf wie Ich würde ihn ja nur Nerven er würde nicht so eine Freundin brauchen Bin ja schlimmer wie ein Detektiv er würde eine Auszeit von mir brauchen Ich war sehr enttäuscht und dachte vlt hab ich ihn zu unschuldig verurteilt aber wieso wollte er mir das nicht zeigen Ich wollte es sehen und er dann wieder nein Später hatte er dann zugegeben das er alles verspielt hat im spielcasino Ich war traurig und geschockt obwohl ich es vermutet habe Es hat es soweit getrieben das wir jetzt Mitte des Monats ohne Geld Dastehen er hat ein Handy bei Ebay verkauft ohne das Hand überhaupt zu haben Naja auf jeden Fall wollte ich ihn eigentlich verlassen Weil ich so nicht leben kann :( aber ich liebe ihn sehr und wir haben ein Kind zsm es ist einfach alles total kompliziert Hab ihn seine Karte abgenommen und gesagt Das er eine Therapie machen MUSS ! Ich weiß nicht weiter fühle mich total hinter gegangen

Was ich dazu sagen muss wollte eigentlich dieses Jahr noch ein Baby Was ich jetzt wohl durch diese Sache streiche Habe ein sehr großen Kinderwunsch und er macht alles kaputt Ich wollte ihn sogar heiraten aber jetzt möchte ich das alles nicht mehr Er hat sehr viel kaputt gemacht und ich Vertrau ihm in der Sache nicht mehr

Hatte mich dieses Jahr auch total auf ein Urlaub gefreut wAs wohl jetzt ins Wasser fällt

Habt ihr Tipps oder Ratschläge? Was ich noch machen könnte danke

...zur Frage

Du mußt an dein Kind denken. Solange du ihn unterstützt, hört er nie auf. Trenne dich von ihm. Wenn er einige Monate ohne Spielen durchhält, könnt ihr es ja nochmal versuchen. Auf keinen Fall kannst du mit einem so verantwortungslosen Mann eine Familie aufbauen und noch ein 2. Kind bekommen. Es ist ja schon schlimm genug, aber mit 21 sogar 2 Kinder und einen spielsüchtigen Vater? Konzentrier dich auf dein leben und dein Kind, dann kommt er vielleicht auch zur Besinnung!

...zur Antwort

Dir ist ja wegen Stress usw. schon geantwortet worden. Und das stimmt, es ist furchtbar für den Hamster. Vor allem wegen der Erschütterungen seines "festen" Bodens. Für ihn sind das Erdbeben, er versteht das ja nicht. Vor Panik kann er sterben, eine Qual ist es auf jeden Fall. Übrigens reagieren viele Tiere, auch Hamster auf Autofahren mitunter mit Erbrechen. Auch das kann tödlich enden oder das Tier so schwächen, dass es später stirbt. Versuche, einen Platz für ihn zu finden, vielleicht einen zuverlässigen Nachbarn, dem du genau aufschreibst, was er füttern muß - Wasser nicht vergessen).

...zur Antwort

Hm, stimmt schon. Meine Nichte sieht wirklich wie ein "Original" aus. Google doch mal, da gibt es Unmengen Seiten (auch deutsch) und Bilder. Hab z.B. unten stehendes Bild gefunden. Die Perücke sitzt bei dir nicht richtig, die entsprechende Schminke fehlt.

...zur Antwort

Am besten kann man das dir sicher dort beantworten, wo solche Rundflüge angeboten werden. Soweit ich weiß, brauchst du mittlere Reife und eine Pilotenausbildung für diese Art Flugzeuge. Natrülich mußt du Flugstunden nehmen. Alles recht teuer. Aber fragen kannst du dort ja mal.

...zur Antwort

Natürlich beim Optiker, aber wesentlich billiger bei eBay-Optikern. Sind genau dieselben Linsen. Wenn du also deine Stärke kennst und die Marke, die du möchtest, kannst du sie genausogut dort kaufen.

...zur Antwort
sonstige (mit Nennung)

Zumindest Akita, wenn auch nicht American, kennen doch noch einige. Kangal ist, wenn ich meine Bekannten frage, der unbekanntere. Es gibt aber noch unbekanntere,z.B. Schipperke, aber auch Löwchen, selbst italienisches Windspiel ist wohl inzwischen unbekannter. Auch Komondor und russischer Terrier sind nicht sehr bekannt. Naja, gibt viele. Außerdem Phalène, Maremmen Abruzzen Schäferhund, Koojkerhond, Canaanhund, Kromfohrländer, usw.

Lies dir mal die Liste hier durch. Da sind unzählige, die selbst Hundeliebhaber nicht kennen werden: http://www.hundund.de/hunderassen/

...zur Antwort

Das könnte auch ein weiterer Schlaganfall sein. Sorge dafür, dass sie ein ruhiges, warmes Eck hat, in dem sie auch von den anderen Mäusen nicht gestört wird und sich ausruhen kann. Mehr kannst du jetzt nicht tun. Hoffentlich kann der Tierarzt helfen!! Ich halte euch wirklich ganz fest die Daumen!

...zur Antwort

Pflegeleicht ist so eine Sache - jedes Tier kann krank werden. Willst du dann untätig zusehen? Und dann kann es teuer werden, denn Medikamente und Tierarztbesuche kosten oft recht viel. Die Vorstellung, sein Tier leiden oder gar sterben lassen zu müssen, weil man kein Geld für die Behandlung hat, ist doch furchtbar. Ich würde lieber warten, bis die Bedingungen etwas besser sind. Pflege brauchen alle Tiere. Vom Hamster bis zum Hund.

...zur Antwort

Meiner Schwester hatte ein Bekannter diese Seite empfohlen, als sie einen Hund gesucht hat. Er sagt, seine beiden Hunde hätte er über diese Seite bekommen. Sieht recht seriös aus. Ich würde wohl keinen Hund nehmen, der von privat angeboten wird - man kann da ja auch inserieren - , sondern lieber einen, der in einer Pflegestation ist. Z.B., wenn man unter "Notfälle" nachsieht. Finde ich prima, dass du auf diese Weise einen Hund suchst. Viel Glück!

...zur Antwort

Hunde gehen plötzlich aufeinander los!

Hi ihr lieben , ich wende mich heute an euch um etwas Klarheit zu vermitteln =)

Also erst mal vorweg : Rüde 1 , 1 Jahr 1 Monat , un-kastriert , Bernersennen 36 kg

Rüde 2 , 8 Monate , un-kastriert , Rottweiler , ca. 30

So , die 2 Rüden haben sich eigentlich von Anfang an gut verstanden, wenn sie aufeinander getroffen sind wurde fleissig gespielt ohne knurren ohne bellen . Eines Tages so vor etwa 2 Wochen waren die jeweiligen Herrchen mit den Hunden zusammen Gassi, ab von der Leine und dann ging es los. Erst haben die beiden normal miteinander gespielt, bis Rüde 2 auf Rüde 1 aufhocken wollte . Rüde 1 hat sich dass nicht gefallen lassen und plötzlich ging es los. Sie bellten beide wie wild , knurrten und fingen an sich zu beissen .Anfangs haben beide Herrchen gedacht sie machen dass unter sich aus , doch als es dann zu heftig wurde gingen sie dazwischen. Hunde wurden angeleint und man lief noch ein stück weit miteinander . Die Hunde haben beide an den Leinen gezerrt und gefiepst weil sie zueinander wollten.Nach ca. 10 min laufen gingen beide nachhause weil in der Zwischenzeit festgestellt wurde dass Rüde 2 eine Verletzung an der Pfote hat ( die aber erst nach dem Gerangel entstand) . Nun haben sich die Rüden wegen der Verletzung 2 Wochen nicht gesehen , und als sie heute aufeinander trafen ist Rüde 1 sofort auf Rüde 2 los der sich natürlich gewehrt hat , wieder wurden beide getrennt da es schon etwas später war und beide Hunde fürchterlich laut bellten( 22 Uhr im garten eine Wohnsiedlung ) Die Herrchen sind gute Freunde und möchten eigentlich nicht dass immer einer ohne Hund kommen muss.

Hatte jemand vielleicht schon mal eine ähnliche Situation ??Kann jemand Tips geben oder Helfen ? Wäre wirklich schade wenn man dass nicht in den griff bekommt.

Sorry für den langen Text und DANKE für die , die ihn gelesen haben und mir vielleicht etwas Raten können .

...zur Frage

Das "Aufsitzen" war Dominanzverhalten - und das hat dem anderen natürlich nicht gefallen. Es liegt daran, dass Rüde 1 jetzt das Alter erreicht hat, in dem ihn der andere ernst nimmt. Da wollte er ihm zeigen, wer der Chef ist und der andere wollte das nicht glauben. Sie werden sich nie mehr verstehen, das ist völlig natürlich bei zwei ebenbürtigen erwachsenen Rüden. In der Natur würde der schwächere das Feld räumen und dem stärkeren das Revier überlassen. Da das ja nicht geht, hilft nur ausweichen. Selbst Brüder, die miteinadner aufgewachsen sind, verstehen sich oft später nicht mehr. Zwei gleichaltrige, gleichstarke Rüden ohne geklärte Rangfolge können nicht zusammen sein, es sei denn, sie akzeptieren, dass sie beide untergeordnet sind, nämlich unter dem Menschen.

Leider kann die Klärung der Rangfolge mit schweren Verletzungen bis zum Tod (wenn man nicht eingreift) enden, da ja eben ein Ausweichen, wie es in der Natur wäre, nicht möglich ist. Da müßte der Schwächere wegrennen und das wird der Besitzer ja verhindern. Eventuell könnte eine Kastration beider Hunde helfen, ist aber nicht sicher. Selbst wenn jetzt die Rangfolge gekläre wäre, würde der Schwächere immer wieder mal testen, ob er jetzt nicht vielleicht doch stärker ist. Einzige Möglichkeit - zusammen auf einen neutralen Boden in einer Hundeschule nochmal eine Zusammenführung versuchen. Aber selbst wenn das klappt, heißt das nicht, dass es auch auf heimischem Gebiet geht, da dort wieder Revieransprüche bestehen.

...zur Antwort

Naja, wenn man z.B. sagt, Frauchen hat dir Futter hingestellt, klingt das für mich ok. Aber, deine Frau hat dir Futter hingestellt, klingt doch etwas seltsam, oder? Dann bleibt nur, deine Mama oder sowas. Findest du das besser? Ich finde, alles ist ok, Hauptsache, Hund und Mensch sind zufrieden.

...zur Antwort

Er hat vermutlich Wasser, eventuell mit Schmutz in den Ohren. Diese Reinigungsmittel verstopfen nur noch mehr. Die Haare vorsichtig aus dem Gehörgang ziehen - nicht abzupfen, sondern dann das lange, schmutzige Haar abschneiden. Vermutlich hat der Hund aber auch Milben. Das beste wäre natürlich ein Tierarztbesuch. Sollte das Kopfschütteln nicht aufhören, wird dir das nicht erspart bleiben.

Auf keinen Fall nochmal das Mittel reintun - wo soll der Schmutz denn hin? Er löst sich dadurch nicht auf. Also Haare nach oben holen, abschneiden und die Ohrmuscheln säubern, z.B. mit dein Wattestäbchen mit Öl, aber nicht in den Gehörgang zum Säubern.

...zur Antwort

Starker, fauliger Geruch aus dem Maul ist meist ein Zeichen von Nierenproblemen. Unbedingt noch heute zum Tierarzt! Ich würde auf jeden Fall auch ein großes Blutbild machen lassen und nicht einfach "herumdoktern". Natürlich muß der Durchfall zum Stillstand gebracht werden, aber allein aufgrund des Maulgeruchs würde ich unbedingt die Nierenwerte im Blut unteruschen lassen. Nach zwei Tagen Durchfall, noch dazu bei dem warmen Wetter, kann der Hund ganz still lebensbedrohlich austrocknen. Auf keinen Fall mit einem Arztbesuch noch warten.

...zur Antwort