Erfahrung mit Teppichklopfer in der Erziehung?

9 Antworten

Persönlich keine und solltest du in Deutschland wohnen: du machst dich strafbar.

Ja, das war in meiner Kindheit Gang und Gäbe. Gürtel nicht, aber die Rückseite des Handfegers.

Übrigens, ich habe einen Teppichklopfer, den ich noch für meine losen Teppiche benutze. Er ist auch noch gar nicht so alt, allerdings ist er aus Plastik.

Hat früher keinem geschadet.

Und heute würde es manchen auch nicht schaden.

Genau,wir hatten kein ADHS oder sowas...da gab es mal was und gesund war das Kind.

2
@Locke1965

Zumindest hatten Jugendliche noch Respekt vor Erwachsenen und haben sie nicht in U-Bahn Stationen krankenhausreif getreten.

2
Hat früher keinem geschadet.

Hast du dazu mal eine seriöse Quellenangabe?

1

Wie kannst du im Nachhinein behaupten, daß es keinem geschadet hätte? Du hast es wohl nicht bekommen, oder erfolgreich verdrängt.

2

Besonders du könntest ein paar für diese Antwort mit dem Teppichklopfer hintendrauf bekommen.

0
@Karolilo

Mich nerven einfach diese dämlichen "hat nicht geschadet"-Sprüche.

1
@kiniro

Ach so. Das war ein Mißverständnis meinerseits.

0

Nee, aber mit Ledergürtel...

Was möchtest Du wissen?