Empfänger mit absender vertauscht dhl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wichtig ist erst einmal das Du Dich mit dem Empfänger in Verbindung setzt und ihm das erzählst. Dann heute nochmals zwei neue Versand Etiketten besorgen, ausfüllen und die Pakete neu zustellen lassen. Aber das wird eng, dass die Pakete am Samstag rechtzeitig ankommen werden.

Die Versandetiketten sind ja die Frankierung Du zahlst für die neuen natürlich noch einmal.

Allerdings wäre es an deiner STelle fast geschickter, wenn du das Paket einfach nicht bei der Post abholst. Nach einer Woche geht es dann zurück an den Absender (und in dem Fall an den  eigentlichen Adressaten, wenn du ihn als Absender angegeben hast). Und das kostet kein Extraporto.

Das Problem ist nur das der Verkäufer das Paket bis Samstag braucht, weil es ein Geburtstagsgeschenk ist.

Dann bleibt mir nichts anderes übrig als heute nochmal zu bezahlen.

Danke für euer antworten 

0

Cooler Tipp, mir ist das auch schon mal passiert, leider hab ich daran nicht gedacht :)

1

wenn du das Paket einfach nicht bei der Post abholst. Nach einer Woche geht es dann zurück an den Absender

sehr cooler Gedankengang!

0

Natürlich musst du nochmal zahlen!

DHL hat ja bisher das gemacht was du "wolltest", dafür werden die auch Geld wollen!

Du darfst nochmal bezahlen, die Pakete sind ja ausgeliefert worden, nämlich an Dich.

musst du nochmal bezahlen

Ja musst du.........ist mir leider auch schon mal passiert :)

Du hast letzte Woche einen Auftrag an DHL erteilt, 2 Pakete "zu Dir" zu schicken.

Diesen Auftrag hat DHL ausgeführt. Daß Du Absender und Empfänger verwechselt hast, dafür kann DHL nichts.

Du musst also die Pakete nochmals frei machen und das Porto bezahlen.

Was möchtest Du wissen?