Eltern treffen von meinem türkischen Freund!?

5 Antworten

Deine Formuliering Türke oder Halbtürke ist schon Interessant, aber sie sagt noch sehr wenig darüber aus welcher Nationalität die eine Hälfte hinzuzurechnen ist, die bei deinem Freund nicht türkisch ist und was aber noch viel wichtiger ist, das wäre die Frage welcher Religion denn dein Freund angehört. Sollte dein Freund praktizierender Moslem sein, so erspare ich mir dich auf diverse auf dich zukommende Probleme hinzuweisen derweil ich davon ausgehe, das Du alt genug bist schon mal etwas davon gehört zu haben und wenn das so ist, dann sei an dieser Stelle nur versichert, all das gehört zumeist nicht ins Reich der Märchen und Sagen sondern ist bittere Realität. Der Besuch bei den Eltern von deinem Freund ist eine Ernst zu nehmende Angelegenheit aber deine Angst ist unverständlich, es gibt keinen Grund warum Du nicht auf deine Herkunft und deine Religion stolz sein darfst und ergo deine Angst sollte sich in Selbstsicherheit umkehren denn ich vermute das die Eltern diese Angst hinsichtlich ihrer Herkunft und ihrer Religion nicht empfinden und sogar voraussetzen, das Du sie auch vorbehaltlos akzeptierst. Du solltest es also ähnlich sehen, Du bist Du und wenn sie dich nicht akzeptieren so wie Du bist, dann habt ihr keine gemeinsame Basis.

dein freund würde dich nicht mitnehmen, wenn er mit schwierigkeiten rechnen würde. wenn er "halbtürke" ist, dann hat man in der familie doch erfahrung mit unterschiedlichen nationalitäten und ist wahrscheinlich entsprechend toleranter.

Hab keine Angst, sei locker, zeig Respekt und Achtung vor der anderen Kultur und es sollte alles gut sein. Wenn nicht, ist es nicht deine Schuld. Wenn sie gläubige Muslime sind, dann achten sie deine Religion. Christen und Juden gelten als "Völker der Schrift" und haben einen hohen Status im Islam.

Schön und gut............der Koran sagt das, dass man Achtung haben sollte. Da liegt es ja schon im Argen. Die Wörter "gavur" und "pis hiristiyan domuz" werden schon recht oft strapaziert. Ich bin eine Deutsche, seit 50 verheiratet und musste nicht konvertieren, also immer noch "gavur". Aber selbst ich habe dieses Wort oft hören müssen,,,,,,,,,,,,Jeder legt den Koran so aus wie er gerade lustig ist oder wie es ihm in den Kram passt. Ich weiß das, ich habe lange genug in Istanbul gelebt und gearbeitet.

0
@Enalita2

Wenn man den Koran kennt, ist keine falsche Auslegung möglich, da der Koran ganzheitlich betrachtet werden muss und der jeweilige historische Aspekt zu bedenken ist. Tut man das, kann man nichts falsch machen.

Und was die Menschen in Istanbul tun ist ohne Belang. Islam ist Islam. Punkt.

0

Sie könnten dich als Jugendfreundin mögen, ob sie dich als potentielle Ehefrau sehen ist eine andere Geschichte... Mach dir keinen Kopf, Augen zu und durch ;-)

Meint ihr sie würden mich nicht mögen oder ihm sagen das er lieber eine Türkin haben sollte?...

Nein!, nur wenn Du nicht vernünftig mit Messer & Gabel essen kannst und irgendwelchen Blödsinn plapperst :))

Wie wäre es denn, Du würdest Deinen Freund mal ausfragen?

0
@Enalita2

nix für ungut... lach...Wieso ich :( betätige bitte oben ..diese Frage beantworten...

wünsche Dir noch eine schöne Restwoche

0

Was möchtest Du wissen?