Wenn es dir angenehmer ist dann behalte das bei.
Ist ja nicht nur eine Frage der Optik sondern auch der Hygiene.

...zur Antwort

"Werte Frau Mutter, werter Herr Vater... ich habe mich entschlossen mir Ohrringe stechen zu lassen. Ich weiß dass ist total assozial, doch leben wir in einem multikulturellen Land und auch wir sind in der Pflicht uns dementsprechend zu integriern. Ich tue dass ja nicht nur für mich, sondern für die Möglichkeit, meiner Kinder, euer Enkel!, hier in diesem Land weiterhin ein zufriedenes gutbürgerliches Leben genießen zu können... Ich möchte nicht weiter an den Rand der Gesellschaft geschoben werden, als "Spießerin" oder "Schrulle Alte". Ich möchte hip sein und in der Arbeitswelt als engagierte, tollerante, integrierte Frau auftreten können... Ich hoffe ihr werdet es eines tages verstehen und dass wir einander weiterhin mit Stolz und Respekt gegenüberstehen können. Danke für eure Zeit.."

...zur Antwort

Ich denke wenn es ein Gott gibt, hat er alles erschaffen und liebt jedes seiner Geschöpfe gleichermaßen. Das Grundkonzept ermöglicht einen ewigen Kreislauf. Leid exestiert nicht nur bei uns Menschen die Tiere und Pflanzen leiden auch..
Mich als Gott würde es nicht Interessieren wenn die Menschen sich gegenseitig Leid zufügen, denn deren Existenz wäre sowieso nur ein Wimpernschlag in der Geschichte des Universums. Außerdem gehe ich davon aus dass der Mensch und die Erde nicht das Wichtigste (der Mittelpunkt) im Universum sind.

...zur Antwort

sehr umstrittene Meinungen: wie realistisch bzw nutzvoll ist wing chun wirklich?

achtung: etwas längerer text! ich spiele schon länger mit dem gedanken, mit einer kampfkunst oder einem kampfsport zu beginnen. wichtig sind für mich aber keine wettkämpfe, es soll lediglich hobby und selbstverteidigung sein. wenn man sich nun über passende Kampfkonzepte informiert, stolpert man immer wieder über wing chun. der erste vorteil der für meine interessen sprechen würde: es ist eine kampfkunst, das bedeutet es gibt keinen wettkampfgedanken im training. doch dann geht es an die effektivität.. und da spalten sich die Meinungen. für den einen stellt wing chun die perfekte selbstverteidigung dar, weil der zweck von wing chun sei, auch körperlich überlegende gegner schnell ausschalten zu können. doch dann gibt es wieder andere die sagen, die techniken seien auf der straße kaum anwendbar und werden auch realitätsfern trainiert, sodass man auf eine wirkliche konfliktsituation gar nicht vorbereitet ist. man studiert quasi plump seine formen ein, übt diese in trockenübungen, doch ein angreifer auf der straße greift unvorhersehbar an und nicht unter kontrollierten bedingungen. schlimmer wird es dann noch, wenn der gegner ebenfalls erfahrungen im kampfsport hat. ein boxer schlägt zum einen härter und gezielter als ein normaler eingreifer, zum anderen kann er viel schneller auf die reaktionen eines wing chunler reagieren. immer wieder lese ich, dass wing chun dann versagt, wenn es zu einem vollkontakt kommt. unzählige videos gibt es ebenfalls zu diesem thema, in dem vermeintliche wing chunler gegen boxer, mma fighter etc kämpfen oder sparring betreiben und immer wieder unterliegen, da sie ihre techniken schlicht nicht anwenden können. man sagte mir, ich solle doch einfach mal ein probetraining machen, aber das wird mir ja nicht zeugen können wie effektiv wing chun wirklich anwendbar ist. grundsätzlich interessiert mich wing chun , weil es eben keim wettkampfsport ist und eine gewisse tradition ausstrahlt, aber ich möchte nicht jahrelang etwas betreiben, was im ernstfall gar nicht effektiv wäre(klar den sinn eines hobbys erfüllt es dennoch). hat da vlt jemand erfahrungen was das angeht, vergleichswerte? (wing chun gemacht und gewechselt oder so). einfach meinungen von leuten die vlt aus den selben gründen wie ich mit wing chun begonnen haben.. das könnte mir sehr weiter helfen:) ich danke für das lesen und für eure antworten :)

...zur Frage

Habe Wing chun gemacht und finde es klasse, nicht um mich zu prügeln sondern als Hobby mit der positiven Eigenschaft sich selbst behaupten und verteidigen zu können. Es ist definitiv in kritischen Situationen einsetzbar...

...zur Antwort

Du kannst Ihm auch sagen dass Ihr ggf. schwimmen geht.
Er würde sich dann selber eine Badehose einpacken und muss sich ja zwangsläufig umziehen. (Denn ich würde nicht gerne die Unterhosen eines anderen tragen)

...zur Antwort

Wenn ich du wäre...

...würde ich ein das Bild der sixtinischen Kapelle malen.

...würde ich mit der Zunge meinen Ellenbogen berühren.

...würde ich ich mich selbst kitzeln.

...würde ich Unravel von PelleK singen.

...zur Antwort

Ich habe keinen kontakt zu Jungs?

Hi

Für den ein oder anderen mag sich diese Frage vieleicht blöd anhören und sich denken "dann mach doch was mit ihnen". Jedoch gibt es da einige Sachen an mir, die das einfach nicht zulassen ( wenn ihr versteht).

Und zwar bin ich auf ner reinen Mädchenschule, womit ich schon mal keine klassenkameraden hab. Dann mache ich gardetanz, wo auch keine jungs sind. Und die beim Tischtennis sind nicht mein Geschmack, da spiel ich nur mit ner Freundin.

Und mit meinen 14 Jahren ist an Party noch nicht zu denken, wobei ich eh der totale partymuffel bin.

Ich bin eigentlich alles andere als schüchtern, nur ich weiß nie was ich mit den Jungs dann anfangen soll. Dabei hätte ich so gerne einen besten Freund.

Meine Freundinnen haben auch kaum Kontakt zu Jungs, nur beim KJG sind welche mit denen sie sich verstehen. Die sind dann aber alle Freunde von den Geschwistern von ihnen, oder geschwister von den anderen Freundinnen meiner Freunde ( hoffentlich nicht zu kompliziert).

Eine von meinen Freundinnen hat andauernd einen neuen Freund. Die wird einfach immer von ihnen angeschrieben.

Und nächstes Jahr wollen all meine Freundinnen einen Tanzkurs machen, obwohl wir nicht mal einen abschlussball haben. Die haben kein Problem mit fremden jungs zu tanzen und meinen, ich solle mal nicht so verklemmt sein. Oder erwachsen werden.

Ich kann so was nicht mit ansprechen, da bin ich wie ein anderer Mensch. Da werde ich so schüchtern.

Ich hab so Angst niemals einen Freund zu bekommen. Das ich einfach zu hässlich bin.

Bitte gebt mir Tipps wo ich jungs kennenlernen kann. Ich möchte das aber nicht alleine machen, also irgendwas mit meinen Freundinnen. Alleine würde ich mich das niemals traun.

Danke

...zur Frage

Ich danke in deinem Alter wirst du dir darum keine Gedanken machen müssen. Es ist ganz normal dass ihr noch auf Abstand lebt. Das kommt alles zwischen 16-18 wenn ihr öfters ausgeht und sich ein sexuelles Intersse entwickelt.

Sag nicht das du hässlich bist, wenn du soetwas über dich denkst dann wirst du es auch (Ausstrahlung mach sehr viel aus)
Ausserdem sind Geschmäcker unterscheidlich, somit gibt es für jeden Topf irgendwo den passenden Deckel.

...zur Antwort

Sag deinen Eltern dass es zu viel ist und dass du einen Teil zurückzahlen möchtest (z.B. mit einem Minijob) / es nicht haben möchtest.

...zur Antwort