Elster jagt Katze - ist das normal?

9 Antworten

ja das ist für Elstern und auch andere Rabenvögel normal. Entdecken sie einen Feind wie Katzen oder auch Raubvögel ärgern und necken sie diese so lange bis sie verschwinden. Greifvögel werden auch im Flug so lange angegriffen bis sie genug haben und verschwinden oft von mehreren Elstern oder auch Krähen. auch andere Singvögel fliegen wenn sie sie entdecken so lange nah über die Katze bis sie genervt das Weite sucht und dabei wütend keckert und schnattert weil sie die Vögel nicht erwischen kann und daß auch weiß. Elstern und Krähen ärgern so auch Greifvögel an Kadavern und schneller selber dran zu kommen. Elstern und Krähen sind wie alle Rabenvögel sehr klug.

Mein Kater (Hans Dampf in allen Gassen) wird regelmäßig zur Brutzeit von Elstern bis nach Hause verfolgt. Er kommt wahrscheinlich ihrem Brutgebiet zu nah - klettert außerdem ständig auf irgendwelche Bäume und ist deshalb bestimmt eine Bedrohung.

Habe bei mir im Garten schon Amseln gesehen, die regelrechte Angriffe gegen meine Katze geflogen haben. Ich denke, sie machen das, wenn sie ihre Brut verteidigen wollen.

elstern sind nicht so gutgelaunte und nette vögel wie rotkelchen und das wissen auch katzen....

das gibt es ,unsere Katze wurde imm von Amseln angegriffen,sie mochte schon nicht mehr in den Garten gehen

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?