Einschlafen im Traum?

6 Antworten

Du hattest einen sogenannten Schachteltraum und hast zwischen den Traumgeschehnissen gewechselt.

Hat gar nix mit Tod und Koma zu tun, lG.

Grins: ich hatte schon mal einen Traum in 3 Teilen, alias 3 Nächten, die nicht hintereinander waren, wobei jeder Teil eine Fortsetzung war.

Ich finde viel interessanter das du einen 2 Stufigen traum hattest da das etwas ist an dem ich nun schon 7 jahre arbeite aber nur 13 mal erreicht habe einmal sogar 3 stufen denn so krass es klingt einschlafen im traum ist weit mehr als die vorstellung einzuschlafen denn im schlaf werden die grenzen der gehirnbereiche leicht aufgebrochen durchs einschlafen im traum wird das verstärkt.

Ich beneide dich kumpel das du es einfach so hattest.

Etwas bedrängt dich im realen Leben was dich von der Ruhe abhalten will. Du schaffst es aber dich zu wehren heißt du kommst entweder dsmitmklar oder Dienstag Problem ist in arbeit sich aufzulösen. Der Schatten symbolisiert deine probleme

Komisches passiert vor dem einschlafen?

Hallo, mal nh frage ob sich jemand damit auskennt, wollte gerade einschlafen, bin auch mega müde und aufeinmal höre ich mein puls schneller pulsieren in meinen Ohren, mir ging die luft langsam aus, meine Augen wollten sich von alleine schließen obwohl ich definitiv aus angst dann wach bleiben wollte, mein körper war leicht gelähmt und aufeinmal sah ich wie meine arme nach oben gingen die decke weg gezogen wurde und alles hat sich aufeinmal gedreht, ich hab auch schwarze schatten gesehen und musik gehört die definitiv nicht da war aber alles öfters hinter einander für einen kurzen moment und nur so wie ein traum im auge aber es hat sich real angefühlt, das hat mich gerade bisschen verängstigt, ich hab früher öfters mal nh schlafparalyse gehabt aber das war was anderes 🤔

...zur Frage

Wie befreit man sich aus einer Schlafparalyse?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und habe in letzter Zeit gehäuft eine Schlafparalyse. Eben hatte ich wieder eine. Nun lieg ich wieder leicht verängstigt im Bett und möchte natürlich nicht einschlafen :( Ich merke oft im Traum, dass dieser in einem Albtraum enden wird und denke mir natürlich, dass ich sofort aufwachen muss. Schaffe ich aber nicht und darf mich stattdessen in diesem Zustand befinden.Währenddessen versuche ich immer, sehr tief ein- und auszuatmen, zu schreien und mich so viel wie möglich hin und her zu bewegen. Dieses mal war ich eigentlich etwas ruhiger und statt zu schreien habe ich eine Art lautes "weinen" von mir gegeben. Meine Schwester war noch nicht eingeschlafen und hat mich dann geweckt, weil sie unsicher war ob ich gerade sehr leise Geräusche von mir gebe oder sie sich das nur eingebildet hat :D Das würde ja dann heißen, dass ich heute meine "Technik" leicht verbessert habe, auch wenn es kaum bemerkbar war und sie es sicher nicht bemerkt hätte wenn sie selber schlafen würde. Wie holt man sich eigentlich am besten aus der Schlaflähmung raus? Hat jemand Erfahrungen und kann sie sogar verhindert werden? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?