Eine Treppe im hasenkäfig bauen?

4 Antworten

Leider hat dein Kaninchen nichts von diesem Käfig. Kaninchen müssen laufen können, Haken schlagen, rennen. Nichts davon kann das Tier auf Etagen.

Richte deinem Hoppler ein schönes Gehege ein und nutze die Gunst der Stunde, um ihn mit einem andersgeschlechtlichen (falls männlich kastrierten) Artgenossen zu vergesellschaften.

Vernünftige Informationen zu artgerechter Kaninchenhaltung findest du beispielsweise auf www.diebrain.de

Hi

weißt Du, Du bist jemand da macht es keinen Spaß zu antworten, und wo man sich fragt, was das soll. Bist Du beratungsresitent,oder wie?

Ich verweise auf diese Deiner Fragen:

In diesen Fragen wurde Dir mehrmals genannt das Einzelhaltung Tierquälerei ist!
In diesen Fragen wurde Dir mehrmals genannt das Käfighaltung Tierquälerei ist!
In diesen Fragen hast Du mehrmals Links zum informieren bekommen!

Und das hast Du anscheined alles ignoriert, warum? Dein Kaninchen leided in einem Käfig und ohne Artgenossen, und das ist Dir egal, oder wie?
Was soll das?

Bitte informiere Dich ubitte nd ändere diese Haltung!
Anonsten frag hier nicht, wenn Du eh alles für das Kaninchen Lebenswichtige ignorierst! Dein Kaninchen braucht keine obere Etage in einem Käfig, sondern ein GEHEGE mit mehreren Quadratmetern Platz! Und Dein Kanninchen braucht einen Artgenossen, nicht Dich!

Desweiteren finde ich es komisch warum Du einen Doppelstockkäfig ohne Verbindung kaufst (sowas hab ich auch noch nicht gesehen) und, in der Frage willst Du eine Treppe bauen, in einem Kommi willst Du sie kaufen; weißt Du überhaupt was Du willst?

Hier 2 Links zu sehr guten Kaninchenseiten:

Gruß

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

Ist der Käfig denn an sich groß genug, min 4 qm auf einer Etage?
Wie viele Kaninchen hälst du, es sollten min. 2 sein.
Kaninchen brauchen viel Platz!
Wenn der obere Teil nur als Bonus gedacht ist und der untere min. 4qm Fläche zum hoppeln bietet und auch hoch genug zum 'Männchen machen' ist, Säge oben ein Loch in den Boden und Stelle darunter ein Haus mit zwei unterschiedlich hohen Ebenen. So hast du eine Treppe und gleichzeitig ein Versteck.
Von diesen "Leitern" rät mein Tierarzt ab, da kann ein Kaninchen sich wohl leicht mal die Pfote stauchen.
Viel Spaß mit den kleinen Hüpfern.

Auf keinen Fall irgendwelches behandeltes Holz oder sogar Plastik.

Geh in den Wald, such die kleine Stöcke und etwas, was du als Brett für die Treppe nehmen kannst und nagel oder schraub die kleinen Stöcke so auf das Brett, dass die Hasen da Halt finden und hoch kommen.

Aber achte drauf, dass nirgendwo was heraussteht, da könnten sie sich was Reißen.

Nein ich werde mir eine fertige Treppe kaufen ! Aus einem tierladen :)

0
@Silak123

Dann das gleiche - Unbehandelt und möglichst aus Holz, falls die kleinen dran rumnagen.

Und nicht zu steil, damit sie bequem hoch kommen.

0

Was möchtest Du wissen?