Eignungsprüfung Studium Sound & Music Production - vielleicht hat jemand ja so etwas ähnliches schon mal gemacht und kann mir Tipps geben?

3 Antworten

Hi,
ich bin am Dienstag für Sound and Music Production zu Eignungsprüfung eingeladen und war auch letztes Jahr da. Letztes Jahr waren es 6 Fragen und das Interview. Man musste keine Arbeitsproben einschicken und es gab auch keine gestalterische Aufgabe. Da das Aufnahmeverfahren dieses Jahr etwas anders aussieht kann man nicht genau sagen wie es schlussendlich ablaufen wird. Generell kann man sagen dass querbeet abgefragt wurde: mathe, musiktheorie, physik, tontechnik... Hier die ungefähren fragen die mir noch einfallen (WS14/15):
1. berechne log100
2. was weist du über die exponentialgleichung
3. zeichne die note gis ein
4. was weist du über compression bzw. den compressor im audiobereich
5. du sollst den song einer Band aufnehemen, wie gehst du vor
6. was ist eine sogenannte Nierencharakteristik
7. Beschreibe alles was du über die Sinuskurve/Sinuswelle weist
Am besten man guckt in welchen Bereichen man am schwächsten ist, findet heraus in wie weit das Gebiet mit Musik zusammenhängt und lernt eben diese sachen. Ich musste zB erstmal mein mathewissen auffrischen, dB umrechnung ect.
Hoffe das Hilft! ;-)

Quelle: http://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?31,1961451

Ok danke :) bin auch am Dienstag dort :P

0

SAE scheint ähnlich, Bachelor Abschluß. Taugt nicht viel, zu viel Studioproduktion, teuer, bei Livemixen gehen die Leute meist unter.

RWTH Aachen wäre evtl. sinnvoller

Studioproduktion und Livemixen sind auch zwei komplett verschiedene Fachbereiche für die zwei verschiedene Ausbildungen nötig sind. Wenn du dich beschwerst, dass ein Studiomensch nicht livemixen lernt, ist das fast so, als würdest du dich beschweren, dass er in seiner Ausbildung nicht kochen lernt.

0
@TheStone

ich denke ich weiss was er meint. Beim Studiengang Audioengineer am SAE ist neben Producen auch der Live- und  Veranstaltungskram drin... Aber die machen keinen Eignungstest, da Eigenfinanzierung

Aber wer schon schreibt das das SAE nix taugt, den sollte man eh nicht so ernst nehmen

0

naja, das war SAE aus den 80-90er Jahren, die hatten 1987 schon inseriert in den Keyboardzeitschriften,

Was möchtest Du wissen?