Eignen sich Wanderschuhe zum Reiten?

10 Antworten

Hi

Also ich reite auch mit Wanderschuhen (und dann Chaps drüber). Ist eigentlich ganz bequem mit den Schuhen. Aber ich finde das muss jeder selber wissen, was er am liebsten anzieht. Es kann aber auch sein das bei manchen die Wanderschuhe zu breit sind und es dann "eng" im Bügel wird.

 

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen :D

LG Smiiley

Ich glaube, das ist weniger eine Frage des "Könnens", sondern eher der ureigensten Befindlichkeit.

"Können" tut man es sicher, aber man wird, vermutlich mit steigenden gerittenen Kilometern irgendwann mal feststellen, welcher Schuh einem angenehmer ist.

Ist zumindest mein Empfinden. Während es mir am Anfang noch recht egal war, mit welcher Art von (natürlich geeigneten) Schuhen ich auf dem Pferd saß, habe ich mittlerweile gemerkt, wo meine Vorlieben tatsächlich liegen und welche Art von Schuh ich persönlich als angenehmer empfinde und wo ich dann auch in Zukunft darauf achten würde, wenn neue Schuhe anzuschaffen wären.

Natürlich kann man mit wanderschuhen reiten. Solange sie gutes profil haben und kein billiger Schrott sind. Das hab ich auch gemacht als ich noch keine reitstiefel hatte und gerade das reiten gelernt habe.

die von Aldi sind billig und die sind besser als die vom Reitsportladen.

0
@friesennarr

Warum gibt's dann Reitstiefel wenn man die eh nicht braucht?

0
@Xyx131

Der Markt ist riesig. Wenn man reitet - braucht man spezielle Reitkleidung. Wenn man Fahrrad fährt - braucht man spezielle Fahrradbekleidung. Jede Sportart hat ihre Kleidung und ihre Waren, die unter die Leute gebracht werden müssen.

0

Wiesoist denn das Profil wichtig? Meine Reitstiefel sind unten glatt wie ein Babypopo und das gilt für so ziemlich alle Stiefel und Stiefeletten die ich kenne.

Daher würde ich jetzt eher sagen: im Falle eines Unfalls wünscht man sich einen Absatz und möglichst wenig Profil und Schnickschnack der sich verfangen kann oder ein notwendiges Abrutschen in Sicherheit verhindert oder verzögert.

0

Hallo,

am sichersten bist Du auf jeden Fall in Reitschuhen/Stiefel. Mit Reitstiefel hast Du halt noch zusätzlichen Halt durch die Gummierung bis zum Knie, sind aber nicht so stabil und der Halt ist anders als in Stiefletten, aber da gehen die Meinungen auseinander.

Reiten kannst Du mit jedem Schuh, ist aber nicht ratsam, außer ein sehr guter Reiter, der ist mit jedem Schuh sicher auf dem Pferd, auch ohne, aber passieren kann immer was, jedem, darum ist natürlich eine richtige Ausrüstung am Besten, vor allem als Reitanfänger.

Wenn Du jetzt aber bloß mal im Urlaub auf einem geführten Wanderritt dabei bist o.ä., dann brauchst Du Dir nicht unbedingt Reitschuhe kaufen, dies wäre nämlich dann übertrieben. Es sollten dann halt stabile Schuhe mit kleinem Absatz sein, wo Du guten Halt darin hast.

Wanderschuhe sind halt keine Reitschuhe, aber wie gesagt, wenn Du mal alle Urlaub 1x zum Reiten gehst, dann kannst Du auch andere Schuhe anziehen. Auf jeden Fall welche, die einen kleine Absatz haben, so wie Reitschuhe, also auch Deine Wanderschuhe, da wird niemand was sagen.

Es gibt auch sehr schöne Reitstiefletten, jetzt auch für den Winter, die schauen gar nicht aus, wie Reitschuhe, sind außen gesteppt und verstärkt, vorne bei den Zehen glatt, auch verstärkt wegen der Zehen und sind innen super flauschig , zum Binden, auf der Seite ist das Zeichen von der Firma, wo Du diesen Reitartikel kaufst.

Diese Schuhe kannst Du auch so mal anziehen, weil es keine typischen Reitstiefletten sind, das merkt kein Mensch und sind wasserundurchlässig- das nur nebenbei. Wäre auch noch eine Option. So hast Du immer Reitschuhe, zumindest jetzt für den Winter schon mal und kannst diese aber auch mal anziehen, wenns arg kalt ist.

Wenn Du das Reiten gerade erlernst und auch vor hast weiterhin zu reiten, dann nach und nach die richtige Ausrüstung kaufen . Wenn Du Stiefletten Dir kaufst, dann wäre halt sehr gut eine Vollbesatzreithose, die Hose am Innenbein entlang bis oben und Po, denn da hast Du zusätzlichen Halt.

Liebe Grüssle und viel Freude beim Reiten.

Also ich reite noch nicht. Und ich würde dann schon mehr reiten als einmal im Urlaub.

0

Kommt drauf an ob du einen Absatz am Wanderschuh hast. Denn wenn du keinen hast und dein Pferd buckelt oder durchgeht und du runterfällst kann es passiern das du im steigbügel hängen bleibst...

Was möchtest Du wissen?