echtholz arbeitsplatte ... mit was streichen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zunächst hättest du die möglicheiten eine biologische oberfläche herbeizuführen. darunter fällt sowohl ölen als auch wachsen. Hierbei solltest du beachten dass bei einem normalen öl das holz "anfeuert" das heit dass die maserung intensiver wird. Es gibt aber auch öle und wachse die diesen effekt unterdrücken (müsste dann weiß draufstehen), Das "problem" beim wachsen und ölen ist du hast keine 100%ig wasserundurchlässige oberfläche. bleibt ein tropfen z.b. auf dem geölten stehen dringt es ein oder/und gibt wasserflecken. beim wachsen ist dies nicht so schlimm aber trotzdem genauso. der vorteil davon ist dass du es jederzeit und ohne große umstände selbst nachbessern kannst. einfach kurz anschleifen (macke oder dreck wegschleifen) und dann mit öl nachmachen.

solltest du die oberfläche lackieren wollen, was bei starker beanspruchung gut sein könnte, empfehle ich hier den lack sprühend aufzutragen. allerdings solltest du dich hier vorher gut schlau machen wie man eine gute oberfläche hinbekommt (du brauchst nälich unter anderem eine absauganlage usw usw usw) der vorteil bei dieser oberflächenveredelung ist dass sie kratzfest, ringfest und wasserundurchlässig ist. du kannst hierbei einen wasserlack oder einen lack auf nitrobasis benützen. eine bekannte und gute marke wäre hierbei z.b. zweihorn.

weitere möglichkeiten wären die platte mit holzschutzlasur einzustreichen (wird im aussenbereich gemacht) allerdings rate ich dir hiervon ab, weil das ganze scheiße aussieht und sich ekelhaft anfühlt als arbeitsplatte.

viele grüße und schreib ruhig wenn du was genauer wissen möchtest.

Ganz schöner Aufwand. Auf jeden Fall mußt du die Platte anschleifen, um die Haftung der Farbe/Lack zu ermöglichen. Ich würde mich mal Richtung Bootslack erkundigen, der ist sehr haltbar und wasserfest.

der aufwand ist es mir wert. immerhin hat der tisch eine länge von fast 4 metern und das t stück wiederrum eine länge von über 2,5 meter...

versuch mal so einen tisch zu kaufen... da wirst du nicht fündig!

0

Ich würde so ein Schmuckstück niemals lackieren!

Nimm Öl oder Wachs! Sieht 1000 Mal schöner aus und ist wesentlich natürlicher.

Nur mit Honigwachs oder eben Lasur. Man kann die Platten auch einölen.

ne Arbeitsplatte wachsen oder ölen? Geht denn das? Die haben doch schon versiegelte Oberflächen!

0
@Det1965

nee, eben net. das ist ne naturholz arbeitsplatte. mit dem ölen oder wachsen bin ich mir nicht sicher, da ich nicht weiß ob das irgendwie wieder abgeht... immerhin wird dort mit pc, plattentellern usw gearbeitet. außerdem soll es auch als schreibtisch genutzt werden (und da müsste ich ja permanent eine unterlage verwenden wegen dem öl...)

0

Holz-Klarlack passt, aber ich würde diesen nur, wenn möglich nur sprühend auftragen und nach dem ersten Auftrag, nachdem dieser gut eingetrocknet ist mit 600 er Papier, mit einem Schleifklotz, "abziehen" und danach min. 2 x überziehen. Der Klarlack sollte seidenmatt sein.

Ich hatte mir so endbehandelt aus Zirbelkiefer, Wohnzimmer-Möbel zusammen gebastelt.

hört sich gut an :-)

0

Was möchtest Du wissen?