eBay Kleinanzeigen verarscht, was kann ich tun?

8 Antworten

ebay Kleinanzeigen ist für Selbstabholer, wenn das so gemacht wird wie du das gemacht hast, ist es auf eigene Gefahr. Du hast es überwiesen, er behauptet, er hätte er verschickt. Mehr als zur Polizei gehen kannst auch nicht, allerdings wird's nichts bringen... kannst dem Verkäufer ja den Kontoauszug zeigen (verdecke aber alle sonstigen wichtigen Daten, die er nicht brauch).

Was tun?

Dich in den verlängerten Rücken beissen, dass Du die Sicherheitshinweise nicht beachtet hast, selbst den letzten nicht:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0_big.jpg

Von welchem Betrag gehen wir hier aus?
Welcher Versand war vereinbart, Päckchen oder Paketversand?

unklar ist der Rede Sinn:

aber es ist nichts angekommen und er meint das ich ihn Verarscht hätte sprich. er will das Geld wieder haben

Nur Bares ist Wahres. Das ist ein Betrüger, es wird doch immer wieder davor gewarnt, kein Geld zu überweisen. Sondern persönlich das Gerät abzuholen und denjenigen das Geld in die Hand drücken. 

So etwas verschickt man ja nun definitiv versichert. Also gibt es auch eine Unterschrift für den Empfang. Gibt es keine, ist das Paket nicht angekommen. Und da der Versand versichert war, ist die Post haftbar zu machen und muss für den Schaden aufkommen. Alles kein Problem. Nur etwas nervig.

Es steht nirgens, dass es versicherter Versand war...  und macht auch nicht jeder.

1
@kuttenkiara

Da sieht man, dass Du keine Ahnung hast. Jeder Käufer kann einen versicherten Versand anweisen, auch wenn das nicht angeboten wurde.

0

Wieso will er das Geld wiederhaben? Er hat doch das Geld... Tja, du kannst versuchen, ihn anzuzeigen. Aber ob du da Erfolg hast, ist ´ne andere Frage. Da kannst du dich mitunter Jahre rumstreiten. Also merk dir für die Zukunft: iPhone im Laden kaufen und nicht im Internet :D

Was möchtest Du wissen?