Wieso recherchierst Du das nicht vor dem Kauf?
Bei einem gewerblichen Anbieter kannst Du widerrufen, bei einem privaten musst Du zahlen - und für den nächsten Kauf lernen.

...zur Antwort

In der Mail, in der steht, dass die Rückgabe abgeschlossen ist, steht auch, wie weiter zu verfahren ist. Der Verkäufer kann das entsprechende anklicken (ob zurück gesendet werden soll oder nicht). Schau mal nach.

...zur Antwort

Ich empfehle Dir, dort gar nichts zu kaufen. Wahrscheinlich ist die Impressum-Verschleierung Taktik. Du weißt nicht, woher das Zeug kommt und ob Du überhaupt etws bekommst. Aber auf alle Fälle bist Du Dein Geld los - lass es.

...zur Antwort

Frage gleich am Montag in Deiner Postfiliale, nimm Deinen Ausweis mit. Wahrscheinlich liegt es dort.

...zur Antwort

Schau mal in Deine Versandmail. Dort ist die Rechnung oft zum Selbstausdrucken als Beilage hinterlegt.

...zur Antwort

Ohne aussagekräftige Fotos macht man erst einmal gar nichts. Aber - ein paar Flecken sind schnell auf die Hose gebracht und Du würdest eine verfleckte Hose zurück bekommen. Wenn der Käufer überwiesen hat, reagierst Du einfach nicht mehr.
Hat er mit PayPal gezahlt, holt er sich sein Geld sowieso zurück. Mit einer negativen Bewertung wirst Du rechnen müssen, egal, wie Du Dich verhältst.

...zur Antwort

Reisepass ersetzt immer den Ausweis. Das ist also in Ordnung.

Dein Alter wird nur überprüft, wenn Du Dinge gekauft hast, die erst ab 18 Jahren zugelassen sind. Und das wird wohl bei Zare nicht der Fall sein. Also auch in Ordnung.

...zur Antwort

Wenn Du nur mit Einloggen bei PP zahlen möchtest, logg Dich in Dein PP-Konto ein.

Unter "Mein Profil"/"Einstellungen" - "Sicherheit"kannst Du dies ändern.

Dort unter Einstellungen ist der Punkt "automatisches Logg-in".

Dort kannst Du bearbeiten, dass Du Dich immer mit Passwort einloggen musst.

...zur Antwort

Die Meldung kommt von PayPal, nicht von Zalando. PayPal möchte von Dir eine Kreditkarte hinterlegt haben, das ist die andere Bankverbindung. Wenn PayPal zusätzlich eine Kreditkarte verlangt, so musst Du sie zufügen oder Du kannst PayPal nicht mehr nutzen. Mit dieser Maßnahme filtert PayPal die Minderjährigen aus, die sich mit gefälschten Daten angemeldet haben und sie dient der zusätzlichen Zahlungssicherheit für PayPal. Also, eine richtige Kreditkarte, nicht die Bankkarte zu Deinem Girokonto ist gemeint.

...zur Antwort

Der Versnd hat damit nichts zu tun. Bei Wahl mit Nachnahme zahlst Du eben mehr Versandkosten. Die 25 Euro beziehen sich nur auf den Warenwert.

...zur Antwort