E-Shisha mit 15, was meint ihr?

15 Antworten

Hallo,

E-Zigaretten werden nicht geraucht, sondern gedampft.

Das ist keine Wortklauberei. Darin ist ein wesentlicher Unterschied zu den extrem schädlichen Zigaretten begründet.

Laut einer Studie des britischen Gesundheitsministerium ist das Dampfen von E-Zigaretten zu ca. 95% weniger schädlich, als das Rauchen herkömmlicher Zigaretten.

Bei der Studie wird Bezug genommen auf Liquid mit Nikotin.

Liquid ohne Nikotin wird entsprechend nahezu bedenkenlos gedampft werden können. Allerdings fehlen dazu noch wissenschaftliche Langzeitstudien.

Mit der Einführung der TPD2 (Regulierung von Tabakerzeugnissen) in Deutschland, im Mai 2016, sind E-Zigaretten und Liquids erst ab 18. Dabei spielt es keine Rolle ob die Liquids Nikotin enthalten oder nicht.

Die Regulierung ist etwas paradox, weil E-Zigaretten und Zigaretten nur den Namen gemeinsam haben, aber es ist aktuell die gesetzliche Regelung in Deutschland.

Da sich in Liquid, die in Deutschland oder der EU hergestellt worden sind, keine giftigen Stoffe befinden, dass gilt auch in der Dosierung für Nikotin, halte ich die Regulierung in der Form für übertrieben.

Der Hintergund der Regulierung hat jedoch ganz andere Gründe. Dank darf der Tabakindustrie ausgesprochen werden.

Meine Meinung zu dem Thema E-Zigaretten für Jugendliche, mit Liquid ohne Nikotin, ist, wer dampfen möchte soll es tun.

Es gibt wesentlich schlimmeres und schädlicheres als mit EU Liquid ohne Nikotin zu dampfen.

Eine Abhängigkeit ist damit auch nicht gegeben. Selbst Liquid mit Nikotin birgt nur ein sehr geringes Suchtpotential. Das lässt sich mit herkömmlichen Zigaretten nicht im Ansatz vergleichen.

Ich sehe es auch nicht als Einstieg zum Rauchen.

Es gibt viele Lebensmittel die ungesünder sind.

Es gibt viele 12 Jährige die rauchen. Das sollte unterbunden werden.

Gruß, RayAnderson  😏

ja ich finde es schlimm, wenn man nie geraucht hat, dass man sich zum spass eine e-shisha anschafft ohne nikotin.

ich habe nur verständnis, wenn leute e-shisha rauchen, weil sie von richtigen zigaretten auf e-shisha umgestiegen sind, ansonsten halte ich es für völlig überflüssig.

manche schaffen es durchs dampfen wieder völliger nichtraucher zu werden, weil sie erst mit hohem nikotin dampfen, dann immer weniger, irgendwann ohne und dann brauchen sie gar nichts mehr inhalieren.

generell ist rauchen / dampfen / irgendwas sich in die lungen zu ziehen völliger mist, ich rate dir auch, nie eine richtige zigarette zu rauchen, gönn dir lieber mal was leckeres zu essen oder mache einen sport, der dich ausfüllt.

ist nicht schädlich von daher finde ichs nicht schlimm. aber achte darauf das du liquids aus deutschland verwendest und marken akkus. in liquids aus amerika wurden schon öfters krebserrregende stoffe gefunden, weshalb die e-ziggi auch immer als gefährlich deklariert wird ^^

inzwischen gibt es dafür eu richtlinien welche die bestandteile von liquid auf eine übersichtliche zahl beschränkt. also jeder der noch meint e-ziggis sind krebserregend und genau so gefährlich wie rauchen sind einfach uninformiert.

also, viel spaß ^^

oder du bist uniformiert

2
@1234432

hast dir bestimmt nur rtl usw. reportagen dazu angeguckt mit der lieben frau pötschke langer ^^

1
@TheRealDonkey

Alles was keine Luft ist und in die Lunge gelangt, ist schädlich. Es setzt sich immer etwas in der Lunge ab, dadurch wird deine Gesundheit sich sicherlich nicht verbessern. Dennoch ist es mmn. Um einiges gesünder als ne ziggi.

0
@Cazperrr

von verbessern war nie die rede. aber es sind halt keine schadstoffe für die lunge enthalten, AUßER nikotin(falls enthalten)

nikotin ist ein nervengift welches süchtig machen KÖNNTE.

''Alles was keine Luft ist und in die Lunge gelangt''

luft ist ein gemisch aus verschiedenen gasen, wenn du in einer großen stadt wohnst wo viele autos fahren ist die 'LUFT' schon wieder schädlicher als eine e-zigarette in den meisten fällen

0

Was möchtest Du wissen?