E-Gitarre saiten e mit h wechseln?

6 Antworten

Hallo,

es gibt nicht den einen E-Gitarrensaitensatz.

Die h-Saiten in den beliebten .009 oder .010er Sätzen haben die Stärke der e'-Saite von einem .012er/.013er Satz. Das geht schon. Wobei du dann halt eine sehr straffe Saite im Vergleich zu den anderen hast.

Eine blanke g-Saite um die .016/.017 wird sich aber mitunter beim Versuch sie auf e' zu bekommen verabschieden. Selbst wenn; das will man auch nicht spielen.

Man sollte dann auch den Hals nachstellen, die Intonation justieren und sich bewusst sein, dass ein ungleichmäßiger Zug am Hals nicht erstrebenswert ist.

h-Saite geht schon. Dann hast du halt eine relativ dicke e-Saite, die ziemlich stramm gespannt ist. Fürs normale Spielen geht das schon.

Bei Bendings wirst du allerdings echte Probleme bekommen, denn du wirst dafür eine Menge Kraft (und gute Hornhaut) in den Fingern brauchen. Mehr als man sich üblicherweise mit normalen Saiten antrainiert.

Theoretisch gibt es Verwendungsmöglichkeiten wo das möglich ist. Je nachdem was du vorhast, kann sich dein Vorhaben als komplett unsinnig erweisen.

Du hast uns leider nicht verraten was du vorhast (sieh diese Kritik als Aufforderung das nachzuholen). Insofern ist hier eine Aussage, die dir später nützlich sein wird, nicht möglich. (Und falls sie es doch zufällig getroffen hat, dann war es Zufall).

Grüße

Nein, kann/sollte man nicht.

Und warum man das machen sollte, verstehe ich auch nicht. So viel kosten Gitarrensaiten nicht.

LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Musikstudium

Wieso? Ich spiele seit Jahren hauptsächlich Saitensätze mit einer e'-Saite, die der Stärke von h-Saiten aus den gängigen dünnen Sätzen entspricht.

Gut, dem Fragesteller wird es wohl darum gehen, einen Zombie-Satz aufzuspannen - Da stimme ich dir zu.

0

Keine gute Idee.

Auf "e" gestimmt hätte die Saite eine viel zu hohe Zugspannung. Schlecht für das Instrument und schlecht zum Spielen.

Was möchtest Du wissen?