Durchlauferhitzer Sicherheitstemperaturschalter ausgelöst?

4 Antworten

27kW Sicherungen kenne ich nicht. Sicherungen werden mit der Stromstärke in Ampere kurz A bezeichnet. 27 A ist keine Norm. Was für ein Durchlauferhitzer ist das Siemens, Stiebel Eltron oder?


... und wenn man ein kleines Stück nachdenkt, dann holt man denjenigen, der das Ding installiert hat, denn da ist noch Garantie drauf. Weiterhin hat der Laie an Geräten solcher Leistung nix verloren => wieder "Fachmann rufen"!

in der Anleitung wird auch stehen, wie besagter Sicherheitsschalter wieder aktiviert werden kann


treppensteiger  21.01.2023, 12:27

"Kundendienst informieren" steht da

0
werbu47 
Beitragsersteller
 21.01.2023, 14:50
@treppensteiger

Und der hat natürlich nur Montag bis Freitag Servicezeit

0
peterobm  21.01.2023, 15:29
@treppensteiger
 Nach ca. 3 Monaten

damit dürftest du noch Gewährleistung bzw. Garantie haben

0
heilaw  21.01.2023, 15:14

Es muss eine Ursache für das Auslösen geben.

0

Wenn die Temperatursicherung in einem Durchlauferhitzer auslöst, kann Verkalkung die Ursache sein, weil Kalkablagerungen isolierend wirken und so den Wärmeübergang von den Heizelementen ans Wasser behindern, was zu deren Überhitzung führt.

Allerdings ist das nach bereits 3 Monaten recht unwahrscheinlich.

Vielleicht stimmt ja auch mit der Sicherung (Temperaturfühler, Klemmen, Schaltkreis) selbst etwas nicht. Ich habe schon verschmorte Klemmen aufgrund erhöhtem Übergangswiderstand (Oxidation) an solchen Fühlern bei Wäschetrocknern gefunden, denn es fließt hier sehr viel Strom.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung