Dürfen Meerschweinchen und Kaninchen Walnüsse essen?

5 Antworten

Also eig. nicht schädlich, nur das fett in allen nüssen macht Meerschweinchen auf dauer "Übergewichtig". 

Hey jdddgs,

ja, sie würden es vertragen, aber Du musst es langsam anfüttern.
Außerdem solltest Du das nur in geringen Mengen füttern!
Falls eines deiner Tiere untergewichtig ist, wären Nüsse ideal.
Hier der Speiseplan von Kaninchen: http://www.diebrain.de/k-frischfutter.html

Liebe Grüße RIKKI112

P.S.: Wenn Du weitere Fragen hast (Zu deinen Kaninchen oder Meerschweinchen), kann ich Dir auch diebrain.de empfehlen, die Seite ist super gut!

Hallo, Walnüsse kannst du in geringen Mengen füttern, sie sind nicht schädlich, sind aber extreme Dickmacher. Eignen sich aufgrund dessen auch gut als Winter-Zusatzfuttermittel für Kaninchen in Außenhaltung. Im Sommer und für Meerschweinchen/Kaninchen die drinnen leben, sollte eher weniger gefüttert werden.

Walnüsse sind grundsätzlich nicht direkt schädlich für Kaninchen/Meerschweinchen, aber sie machen dick, deshalb sollte man Walnüsse und Nüsse insgesamt eher als seltenes Belohungsmittel füttern. Ist wie bei Menschen mit Süssigkeiten: macht dick schmeckt aber gut (zu mindest den meisten) ;)

LG Sophie

walnüsse sind nicht direkt für kaninchen/meerschweinchen schädlich aber sie machen dick. deshalb sollte man sie nur selten verfüttern.

walnüsse sind nicht direkt für kaninchen/meerschweinchen schädlich, aber sie machen dick.

Was ist da für Deutsch ?

0

Was möchtest Du wissen?